Benito Lorenzi

Benito Lorenzi (* 20. Dezember 1925 in Borgo a Buggiano; † 3. März 2007 im Spital "Sacco" in Mailand), Spitzname „Veleno“ (Gift), war ein italienischer Fußballspieler.

Karriere

Lorenzi begann bei seinem Heimatklub Borgo, war ab 1946 bei Empoli in der Serie B und kam 1947 vom FC Empoli zu Inter Mailand in die Serie A. Mit diesem Verein gewann er 1953 und 1954 den Scudetto. Sein Debüt bei Inter war das 6:0 gegen Alessandria am 28. September 1947; am 12. Juli 1958 bei Como - Inter 0:3 beendete er seine Karriere bei Inter (in 314 Spielen schoss er 143 Tore)[1] und spielte danach noch ein Jahr bei Alessandria in der Serie A (25 Spiele/4 Tore). Als Nationalspieler absolvierte er von 1949 bis 1954 insgesamt 14 Länderspiele für Italien und schoss dabei vier Tore. Lorenzi nahm auch 1954 an der FIFA-WM in der Schweiz teil. 1959 beendete er seine Spielerkarriere in der höchsten italienischen Fußballliga.[2]

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Ciao 'Veleno', leggenda dell'Inter
  2. Einsatzdaten von Lorenzi auf enciclopediadelcalcio.com

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Benito Lorenzi — Pas d image ? Cliquez ici. Biographie Nationalité …   Wikipédia en Français

  • Benito Lorenzi — Football manager infobox playername = Benito Lorenzi fullname = Benito Lorenzi height = nickname = Veleno (Poison) dateofbirth = birth date|1925|12|20 cityofbirth = Borgo a Buggiano countryofbirth = Italy dateofdeath = death date and… …   Wikipedia

  • Lorenzi — ist der Familienname folgender Personen: Benito Lorenzi (1925–2007), italienischer Fußballspieler Giovanni Battista Lorenzi (1527/8–1594), Bildhauer und Künstler Giovanni Battista Lorenzi (Librettist) (1721–1807), italienischer Librettist Paolo… …   Deutsch Wikipedia

  • Lorenzi — is a surname, and may refer to: *Harri Lorenzi *Marie Laure de Lorenzi *Benito Lorenzi *Milton Lorenzi Haneyee also*Lorenzo …   Wikipedia

  • Lorenzi — Cette page d’homonymie répertorie les différents sujets et articles partageant un même nom. Lorenzi est un nom de famille d origine italienne qui est notamment porté (ou ayant été porté) par : Benito Lorenzi : footballeur italien.… …   Wikipédia en Français

  • Benito — Infobox Given Name Revised name = Benito imagesize= caption= pronunciation= gender = meaning = region = origin = related names = footnotes = Benito may refer to:* Benito, Manitoba, Canada * Benito (1993), an Italian film * Benito Alessi, a… …   Wikipedia

  • Fußball-Weltmeisterschaft 1954/Italien — Dieser Artikel behandelt die italienische Fußballnationalmannschaft bei der Fußball Weltmeisterschaft 1954. Inhaltsverzeichnis 1 Qualifikation 2 Aufgebot 3 Spiele der italienischen Mannschaft 3.1 Vorrunde …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Lor — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Лоренци, Бенито — Бенито Лоренци …   Википедия

  • Brighenti — Sergio Brighenti (* 23. September 1932 in Modena) war ein italienischer Fußballspieler, er spielte auf der Position des Mittelstürmers. Die Vereinskarriere Brighenti begann seine Karriere in seiner Heimatstadt beim damaligen Serie B Verein FC… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”