Zungenbecken

Ein Zungenbecken ist Teil einer Abfolge eiszeitlicher geologischer Formen, die als glaziale Serie bezeichnet wird. Es stellt sich als eine muldenartige Geländeform dar, die das Eis beim Rückzug der Gletscherzunge hinterlässt und die sich zunächst mit Schmelzwasser, später ggf. mit Oberflächenwasser aus Zuflüssen oder Niederschlägen, füllt. Dies ergibt einen Zungenbeckensee (Gletscherendsee der glazialen Serie im Alpenvorland).

Beispiele sind Tegernsee, Ammersee, Starnberger See, Bodensee, Chiemsee, Tollensesee sowie Ostsee

Siehe auch: Gletscher, Drumlin


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Zungenbecken — Zungenbecken,   Geomorphologie: durch die Erosion einer Gletscherzunge geschaffene Hohlform, die, wannen bis rinnenförmig, meist von einem Kranz von Endmoränen umgeben ist. Ein Gletscher mit mehreren Gletscherarmen hinterlässt Haupt oder… …   Universal-Lexikon

  • Glaziale Kraft — Die Glaziale Serie (von lateinisch glacies = Eis) bezeichnet in Mitteleuropa die in einer bestimmten Reihenfolge ausgebildeten Landschaftsformen, die während der pleistozänen Vergletscherungen durch jeden Gletschervorstoß unter den Gletschern, an …   Deutsch Wikipedia

  • Glaziale Serie im Alpenvorland — Die Glaziale Serie (von lateinisch glacies = Eis) bezeichnet in Mitteleuropa die in einer bestimmten Reihenfolge ausgebildeten Landschaftsformen, die während der pleistozänen Vergletscherungen durch jeden Gletschervorstoß unter den Gletschern, an …   Deutsch Wikipedia

  • Subglaziale — Die Glaziale Serie (von lateinisch glacies = Eis) bezeichnet in Mitteleuropa die in einer bestimmten Reihenfolge ausgebildeten Landschaftsformen, die während der pleistozänen Vergletscherungen durch jeden Gletschervorstoß unter den Gletschern, an …   Deutsch Wikipedia

  • Glaziale Serie — Die Glaziale Serie (lat. glacies „Eis“) bezeichnet in Mitteleuropa die in einer bestimmten Reihenfolge ausgebildeten Landschaftsformen, die während der pleistozänen Vergletscherungen durch jeden Gletschervorstoß unter den Gletschern, an deren… …   Deutsch Wikipedia

  • Arbon TG — Arbon Basisdaten Kanton: Thurgau Bezirk: Arbon BFS Nr …   Deutsch Wikipedia

  • Arbor Felix — Arbon Basisdaten Kanton: Thurgau Bezirk: Arbon BFS Nr …   Deutsch Wikipedia

  • Arbor felix — Arbon Basisdaten Kanton: Thurgau Bezirk: Arbon BFS Nr …   Deutsch Wikipedia

  • Französisches Alpenvorland — Alpenvorland bei Kempten im Allgäu Als Alpenvorland bezeichnet man das Hochland rund um die Alpen. Nördliches Alpenvorland zwischen Donau und den Nordalpen Östliches und südöstliches Alpenvorland zwischen dem Ostrand der Ostalpen und dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Italienisches Alpenvorland — Alpenvorland bei Kempten im Allgäu Als Alpenvorland bezeichnet man das Hochland rund um die Alpen. Nördliches Alpenvorland zwischen Donau und den Nordalpen Östliches und südöstliches Alpenvorland zwischen dem Ostrand der Ostalpen und dem… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”