Benzelstierna

Benzelstierna ist eine Verzweigung des schwedisches Geschlechts Benzelius und der Name folgender Personen:

  • Gustaf Benzelstierna (1687–1746), Bibliothekar
  • Lars Benzelstierna (Mineraloge) (1860–1755), Mineraloge
  • Lars Benzelstierna (Bischof) (1719–1800), Bischof
  • Lars Benzelstierna (Abenteurer) (1759–1808), Abenteurer
  • Mattias Benzelstierna (1713–1791), Beamter
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Mattias Benzelstierna — (* 18. September 1713 in Lund; † 11. März 1791 in Stockholm) war ein schwedischer Beamter. Leben und Wirken Mattias Benzelstierna studierte gemeinsam mit Carl von Linné an der Universität Lund. Später war er Oberpostdirekt …   Deutsch Wikipedia

  • Binäre Nomenklatur — Linnés Bildnis wenige Jahre vor seinem Tod. Gemalt von Alexander Roslin (1775) …   Deutsch Wikipedia

  • Carl Linnaeus — Linnés Bildnis wenige Jahre vor seinem Tod. Gemalt von Alexander Roslin (1775) …   Deutsch Wikipedia

  • Carl Linné — Linnés Bildnis wenige Jahre vor seinem Tod. Gemalt von Alexander Roslin (1775) …   Deutsch Wikipedia

  • Carl Nilsson Linnaeus — Linnés Bildnis wenige Jahre vor seinem Tod. Gemalt von Alexander Roslin (1775) …   Deutsch Wikipedia

  • Carl Nilsson Linnæus — Linnés Bildnis wenige Jahre vor seinem Tod. Gemalt von Alexander Roslin (1775) …   Deutsch Wikipedia

  • Carl von Linne — Linnés Bildnis wenige Jahre vor seinem Tod. Gemalt von Alexander Roslin (1775) …   Deutsch Wikipedia

  • Carl von Linnee — Linnés Bildnis wenige Jahre vor seinem Tod. Gemalt von Alexander Roslin (1775) …   Deutsch Wikipedia

  • Caroli Linnaei — Linnés Bildnis wenige Jahre vor seinem Tod. Gemalt von Alexander Roslin (1775) …   Deutsch Wikipedia

  • Carolus Linnaeus — Linnés Bildnis wenige Jahre vor seinem Tod. Gemalt von Alexander Roslin (1775) …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”