Bereinigter Jahresüberschuss

Der bereinigte Jahresüberschuss ist eine betriebswirtschaftliche Kennzahl, die einmalige Sondereffekte aus dem Jahresüberschuss eines Unternehmens herausrechnet. Man spricht hier von einer Ergebnis- oder Gewinnbereinigung. Diese dient der besseren Vergleichbarkeit des Jahresüberschusses verschiedener Rechnungsperioden oder Unternehmen.

Berechnung

Jahresüberschuss
+ außerordentliche Aufwendungen
- außerordentliche Erträge
- fiktive Steuern auf steuerpflichten Anteil der 
     außerordentlichen Aufwendungen
+ fiktive Steuern auf steuerpflichten Anteil der
     außerordentlichen Erträge
= bereinigter Jahresüberschuss

Verwandte Kennzahlen

Die Kennzahlen EBTA, EBIT, EBITA und EBITDA rechnen gegenüber dem bereinigten Jahresüberschuss noch weitere Komponenten wie Abschreibungen, Finanzergebnis und Steuern aus dem Jahresüberschuss heraus. Anders als der bereinigte Jahresüberschuss basieren diese jedoch auf dem Gewinn vor Steuern und erfordern daher keine Steueranpassung.

Das Ergebnis nach DVFA/SG ist dem bereinigten Jahresüberschuss sehr ähnlich, korrigiert aber zusätzlich auch Schwankungen im Steuersatz und weitere vorübergehende Effekte.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bereinigter Jahresgewinn — Der bereinigte Jahresüberschuss ist eine betriebswirtschaftliche Kennzahl, die einmalige Sondereffekte aus dem Jahresüberschuss eines Unternehmens herausrechnet. Man spricht hier von einer Ergebnis oder Gewinnbereinigung. Diese dient der besseren …   Deutsch Wikipedia

  • Betriebswirtschaftliche Kennzahlen — Eine betriebswirtschaftliche Kennzahl wird innerhalb der Betriebswirtschaft zur Beurteilung von Unternehmen eingesetzt. Sie dient als Basis für Entscheidungen (Problemerkennung, Ermittlung von betrieblichen Stark und Schwachstellen,… …   Deutsch Wikipedia

  • Finanzkennzahl — Eine betriebswirtschaftliche Kennzahl wird innerhalb der Betriebswirtschaft zur Beurteilung von Unternehmen eingesetzt. Sie dient als Basis für Entscheidungen (Problemerkennung, Ermittlung von betrieblichen Stark und Schwachstellen,… …   Deutsch Wikipedia

  • Finanzkennzahlen — Eine betriebswirtschaftliche Kennzahl wird innerhalb der Betriebswirtschaft zur Beurteilung von Unternehmen eingesetzt. Sie dient als Basis für Entscheidungen (Problemerkennung, Ermittlung von betrieblichen Stark und Schwachstellen,… …   Deutsch Wikipedia

  • Finanzrating — Eine betriebswirtschaftliche Kennzahl wird innerhalb der Betriebswirtschaft zur Beurteilung von Unternehmen eingesetzt. Sie dient als Basis für Entscheidungen (Problemerkennung, Ermittlung von betrieblichen Stark und Schwachstellen,… …   Deutsch Wikipedia

  • Reingewinn — Der Jahresüberschuss ist das positive Geschäftsergebnis (Gegensatz: Jahresfehlbetrag) eines Geschäftsjahres, das in der Gewinn und Verlustrechnung ausgewiesen wird. Inhaltsverzeichnis 1 Berechnung 2 Bedeutung 3 Synonyme 4 Beeinflussung …   Deutsch Wikipedia

  • Betriebswirtschaftliche Kennzahl — Eine betriebswirtschaftliche Kennzahl wird innerhalb der Betriebswirtschaft zur Beurteilung von Unternehmen eingesetzt. Sie dient als Basis für Entscheidungen (Problemerkennung, Ermittlung von betrieblichen Stark und Schwachstellen,… …   Deutsch Wikipedia

  • DVFA — Die Deutsche Vereinigung für Finanzanalyse und Asset Management (DVFA) ist mit ca. 1100 Mitgliedern die mitgliederstärkste Organisation deutscher Finanzanalysten. Die DVFA ist seit Jahren ein Gremium zur Festsetzung von Industriestandards, wie… …   Deutsch Wikipedia

  • Ergebnis nach DVFA/SG — Die Deutsche Vereinigung für Finanzanalyse und Asset Management (DVFA) ist mit ca. 1100 Mitgliedern die mitgliederstärkste Organisation deutscher Finanzanalysten. Die DVFA ist seit Jahren ein Gremium zur Festsetzung von Industriestandards, wie… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”