Berkshire
Berkshire
EnglandBerkshire.svg
Geografie
Status: Zeremonielle Grafschaft
Region: South East England
Fläche: 1.262 km²
Demografie
Bevölkerung:
- Gesamt (2002)
- Dichte:

803.566
637 / km²
Unitary Authorities
EnglandBerkshireNumbered.png
  1. West Berkshire
  2. Reading
  3. Wokingham
  4. Bracknell Forest
  5. Windsor and Maidenhead
  6. Slough

Berkshire [ˈbɑːkʃɪə] ist eine Grafschaft im Süden Englands, westlich von London.

Berkshire wird auch als Royal Berkshire (Königliches Berkshire) bezeichnet, nachdem der Titel in einem offiziellem Akt in den 1930er Jahren an die Grafschaft verliehen wurde. Die Grafschaft gilt als eine der ältesten in ganz England: Bis in die Zeit von König Alfred von Wessex sind die Grenzen der Grafschaft zurückzuverfolgen. Nach der Gebietsreform der Grafschaften im Jahr 1974 wurden die Ortschaften Abingdon (der frühere Verwaltungssitz der Grafschaft) und Vale of the White Horse der Grafschaft Oxfordshire zugeschlagen. Dafür wurde Slough aus der Grafschaft Buckinghamshire der Grafschaft hinzugefügt. Neuer Verwaltungssitz wurde Reading. 1998 wurden im Rahmen einer weiteren nationalen Gebietsreform der Rat und die Verwaltung der Grafschaft (County Council) abgeschafft; seitdem sind die Distrikte Unitary Authorities.

Da Berkshire nicht mehr als politische Einheit besteht, werden auf den meisten Karten die Distriktgrenzen den Grenzen der umliegenden Countys gleichgestellt. Auch gibt es keine Schilder mehr, die auf Berkshire verweisen. Damit stellt Berkshire eine Besonderheit in England dar.

Der Name der Grafschaft kommt aus dem Keltischen: Der große Birkenwald war der Bearroc (zugleich keltisch für hügelig). Er wurde König Cenwalh von Wessex verkauft. Zu dieser Zeit bestand die Grafschaft nur aus den nördlichen und westlichen Teilen seiner heutigen Fläche.

Erwähnenswerte Orte der Grafschaft sind:

Weblinks



Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Berkshire — Saltar a navegación, búsqueda Berkshire Condado del Reino Unido Lema: Dieu et mon droit! …   Wikipedia Español

  • Berkshire — es un condado del sudoeste de Inglaterra, en el Reino Unido. Ocupa un área de 1.262 Km² y una población (2003) de 803.657 habitantes. De estos, un 88,7% son de raza blanca, un 6,8 e origen asiático y un 2% de origen afro caribeño. Su capital es… …   Enciclopedia Universal

  • Berkshire — Berkshire, (spr. Börkshire), Canton, die westliche Spitze des Staates Massachusetts in den Vereinigten Staaten von NAmerika bildend, etwa 451/2 QM. groß; hügelig u. theils gebirgig, im Allgemeinen fruchtbar. Mineralien: Marmor, Eisenerz u.… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Berkshire — (Börkschir), Grafschaft im südl. England, an der Themse, Kennet, London, sehr fruchtbar u. wohlangebaut, mit ausgezeichneter Viehzucht; Hauptst. Reading …   Herders Conversations-Lexikon

  • Berkshire —   [ bɑːkʃɪə], Berks [bɑːks], County in Südengland, 1 259 km2, 716 500 Einwohner, Verwaltungssitz ist Reading; erstreckt sich vom Themsetal westlich von London bis auf die Kreideschichtstufen der North Downs; bedeutende Landwirtschaft (Anbau von… …   Universal-Lexikon

  • Berkshire — O.E. Bearrocscir (893), from an ancient Celtic name meaning hilly place + O.E. scir shire, district …   Etymology dictionary

  • Berkshire — Berkshire1 [bʉrk′shir, bʉrk′shər; ] Brit [ bärk′shir] n. [after BERKSHIRE2] any of a breed of medium sized hogs, black with white spots Berkshire2 [bärksbʉrk′shir, bʉrk′shər; ] Brit [ bärk′shir] county in SC England: 485 sq mi (1,256 sq km); pop …   English World dictionary

  • Berkshire — For other uses, see Berkshire (disambiguation). Berkshire County Council Coat of Arms 1947 – 1974[1] [2] …   Wikipedia

  • Berkshire — /berrk shear, sheuhr/; Brit. /bahrk shear, sheuhr/, n. 1. Also called Berks /berrks/; Brit. /bahrks/. a county in S England. 658,300; 485 sq. mi. (1255 sq. km). 2. one of an English breed of black hogs, having white markings on the feet, face,… …   Universalium

  • Berkshire — 51°27′18″N 0°58′09″O / 51.455, 0.96917 …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”