Berliner Kammerbrettl

Das Berliner Kammerbrettl war ein Kabarett, das nach dem Zweiten Weltkrieg von Hans Joachim Heinrichs im Café Wiesner am Berliner S-Bahnhof Ostkreuz gegründet wurde. Es widmete dem urwüchsigen Berliner Humor sowie der kritischen, zeitbezogenen Parodie und Satire besondere Aufmerksamkeit.

Zunächst trat Heinrichs nur mit dem Parodisten und Sketchpartner Otto John in Kurzprogrammen auf. Der bekannte Humorist Fredy Sieg glänzte dann neben Lotte Partyka und Ilse Maybrid in seiner ersten Kabarettrevue „Gibt es denn noch Liebe?“ (1947). Heinrichs stellte in seinen Studioprogrammen nicht nur junge Talente vor, sondern bemühte sich auch um die Förderung eines zeitgenössischen Repertoires. Bekannte Künstler wie Gerhard Froboess, Trude Lehmann, Hans Lugerti, Ursula Müller, Willi Rose und Hans Rose, Ursula Friese, Lotte Werkmeister, Gerhard Wollner, Günther Hintze und als junges Talent Eberhard Cohrs spielten in seinen Programmen. Nach der Kleinstrevue „Nante wieder in Berlin“ mit Lotte Partyka, Anni Neumann und Fredy Schütz als Nante löste sich das Berliner Kammerbrettl 1949 auf.

Literatur

  • Rudolf Hösch: Kabarett gestern und heute. Henschel, berlin 1972, S. 220–222.
  • Rainer Otto, Walter Rösler: Kabarettgeschichte – Abriss des deutschsprachigen Kabaretts. Henschel, Berlin 1977, S. 183.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hans Joachim Heinrichs — (* 26. Mai 1917 in Baruth/Mark; † 16. Dezember 1995 in Berlin Pankow) war ein deutscher Textdichter, Komponist, Gastspieldirektor und Conferencier. Nach dem Abschluss der Oberrealschule begann Heinrichs mit einer dreijährigen Ausbildung bei der… …   Deutsch Wikipedia

  • Gerhard Wollner — (* 28. Juli 1917 in Berlin; † 27. Juli 1997 ebendort) war ein deutscher Schauspieler und Kabarettist sowie ein bekannter Fernseh Entertainer der DDR. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Literatur 3 …   Deutsch Wikipedia

  • Lotte Werkmeister — (* 26. Dezember 1885 in Berlin Neukölln; † 15. Juli 1970 in Bergholz Rehbrücke, heute Nuthetal) war eine deutsche Chansonnière, Kabarettistin und Filmschauspielerin. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Filmografie …   Deutsch Wikipedia

  • Fredy Sieg — (bürgerlich Alfred Gyß, * 28. September oder 29. September 1878; † 25. oder 26. Februar 1962 in Berlin) war ein deutscher Schauspieler, Kabarettist, Komiker und volkstümlicher Vortragskünstler. Der von Carows Lachbühne und dem Berliner… …   Deutsch Wikipedia

  • Eberhard Cohrs — (* 4. Januar 1921 in Dresden; † 17. August 1999 in Diensdorf Radlow) war ein deutscher Komiker und Schauspieler. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Filmografie (Auswahl) 3 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”