Bernd Gieseking
Bernd Gieseking bei einer Lesung im Zentrum für interdisziplinäre Forschung im Juni 2008.

Bernd Gieseking (* 7. Oktober 1958 in Minden-Kutenhausen) ist ein deutscher Kabarettist und Kinderbuchautor.

Inhaltsverzeichnis

Leben

Nach seinem Abitur 1978 erlernte er bis 1980 den Beruf eines Zimmerers. 1981 bis 1986 studierte er in Kassel Kunst und evangelische Theologie. 1987/88 arbeitete er als Kulturpädagoge. 1984 gründete er gemeinsam mit Edgar Wilkening (Text) und Thomas Krug (Musik) das „Kabarett Zappenduster“. Seit 1990 ist er als Solo-Kabarettist tätig und als Autor für Hörfunk, Theater und Fernsehen.

Bernd Gieseking schreibt u. a. regelmäßig Texte und Lieder für Michael Mittermeier, Uschi Flacke, Kalle Pohl (RTL „7 Tage – 7 Köpfe“), Ilja Richter, Martin Lüker, Peter Knobloch und Barbara Ruscher.

Durch Gastauftritte im Hörfunk und Fernsehen (u. a. RTL „Samstag Nacht“, ARD „Lachmesse Leipzig“, WDR „Kabarett-Fest“,SWF „Studio-Brettl“, HR „Kabarett live“, HR „Das war’s. War’s das?“) wurde er einem größeren Publikum bekannt.

Auch als Kinderbuch- und -hörspielautor machte sich Bernd Gieseking einen Namen.

Bernd Gieseking lebt heute in Dortmund.

Werke

  • „Die Honigkuchenbande“ - Kinderhörspiel mit Musik von Mike Herting
  • „Charlotte Kolumbus“ - Abenteuer einer Rabenkrähe
  • „Trolle nach Süden“ - Hörspiel
  • „Yurumi-Gang“ - Ein Ameisenbär für Persebeck (Band 1 ; Buch + Hörspiel)
  • „Yurumi-Gang“ - Der Schatz der Spionin (Band 2 ; Buch + Hörspiel)
  • „Yurumi-Gang“ - Onkel Herberts Vermächtnis (Band3 ; Buch + Hörspiel)

Programme

  • 1989 „Hoffentlich lacht keiner“
  • 1989 „Charmante Lügen“, Chansons und Texte, mit Johannes Schlecht
  • 1990 „Zentralquartett – Zwei Herren spielen Kabarett“, mit Kurt Sogel
  • 1990 „Alles in Bar!“
  • 1992 „Kompakt und Käuflich, zwei Herren auf dem Weg zur Kunst“, (Reinhard Karger, Verena Joos)
  • 1993 „Filmriss – Querschläge im Zwischenhirn“
  • 1996 „Kennen Sie Aschen?“
  • 1998 „Der Perlentaucher“
  • 2001 „Abgeschleppt – ein Männerschicksal“
  • 2005 „Köpper vom Dreier“
  • 2006 „Hosen runter“ (im Duo mit Gerlis Zillgens)
  • 2009 „DeutschlandGala - die Preisverleihung“

Seit 1994 jährlich „Ab dafür! - der satirische Jahresrückblick“

Preise & Ehrungen

  • 1990 Passauer Scharfrichterbeil 3. Platz
  • 1990 Kulturförderpreis der Stadt Kassel
  • 1990 Publikumspreis St. Ingberter Pfanne
  • 2000 Westspitzen, Sieger Sparte Kabarett
  • 2002 Verleihung der „Paul-Heidelbach-Medaille“, Kassel
  • 2002 „Reinheimer Satirelöwe“

Weblinks

 Commons: Bernd Gieseking – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Gieseking — ist der Name von Bernd Gieseking (* 1958), deutscher Kabarettist und Kinderbuchautor Dieter Gieseking, Gründer der Pädophilen Selbsthilfegruppe Krumme 13 Erwin Gieseking (1911 1994), deutscher Politiker (BdD, DDU) Walter Gieseking (1895 1956),… …   Deutsch Wikipedia

  • Open Flair — Festival Logo Auftritt der Toten Hose …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Biografien/Gi — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Zillgens — Gerlis Zillgens (* in Rheydt) ist eine deutsche Autorin und Kabarettistin. Leben Gerlis Zillgens ist außer als Buchautorin auch noch als Kabarettistin und Schauspieler und Comediancoach tätig. Nach einer Schauspielausbildung arbeitete sie viele… …   Deutsch Wikipedia

  • Gerlis Zillgens — (2009) Gerlis Zillgens (* in Rheydt) ist eine deutsche Autorin und Kabarettistin. Leben Gerlis Zillgens ist außer als Buchautorin auch als Kabarettistin und Schauspieler und Comediancoach tätig. Nach einer Schauspielausbildung arbeitete sie viele …   Deutsch Wikipedia

  • Günter Graß — Günter Grass (* 16. Oktober 1927 in Danzig Langfuhr) ist ein deutscher Schriftsteller, Bildhauer, Maler und Grafiker mit kaschubischen Vorfahren. Grass war Mitglied der Gruppe 47 und gilt als einer der bedeutendsten deutschsprachigen Autoren der… …   Deutsch Wikipedia

  • Minden-Kutenhausen — Kutenhausen Stadt Minden Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Mindener Stichling — Die Mindener Stichlinge ist ein bundesweit bekanntes Amateurkabarett und kommt aus dem ostwestfälischen Minden in Nordrhein Westfalen. Inhaltsverzeichnis 1 Geschichte 2 Auftritte 3 Förderpreis Mindener Stichling 4 Weblink …   Deutsch Wikipedia

  • EpOs-Music — Der Verlag epOs Music publiziert musikwissenschaftliche Dissertationen, Habilitationen, Kongreßbände. Im Normalfall werden alle Bücher nicht nur gedruckt (Print Version), sondern auch in elektronischer Form (pdf Datei auf CD ROM) und als online… …   Deutsch Wikipedia

  • Tuttlinger Krähe — Zwölf Finalteilnehmer präsentieren ihr Programm Die Tuttlinger Krähe ist ein Kleinkunst Wettbewerb, der von der Stadt Tuttlingen verliehen wird. Seit April 2001 findet der Wettbewerb um die „Tuttlinger Krähe“ jährlich in der Angerhalle im… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”