Bertholdt

Bertholdt ist der Familienname folgender Personen:

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bertholdt — Bertholdt, Leonh., geb. 1774 zu Markt Emskirchen in Baireuth, wurde 1805 Professor der Theologie u. Universitätsprediger zu Erlangen u. st. 1822. Er schr.: Bearbeitung des Daniel, Erl. 1806–8, 2 Bde.; Einleitung in das A. u. N. T., ebd. 1813 bis… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Jochen Bertholdt — (* 1936 in Leipzig) ist ein deutscher Grafiker. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2 Werk 3 Liste der Werke (Auswahl) 3.1 Deutsche Post der DDR …   Deutsch Wikipedia

  • Dieter Bertholdt — (* 20. Juli 1935 in Dresden) ist ein deutscher Schachspieler. Inhaltsverzeichnis 1 Leben 2 Erfolge 2.1 Nationalmannschaft 2.2 …   Deutsch Wikipedia

  • Бертольд из Регенебурга — (Bertholdt) замечательный немецкий народный проповедник в средние века; род. 1220 г., воспитывался в францисканском монастыре под руководством знаменитого Давида Аугсбургского. С 1250 г. Бертольд стал странствующим проповедником и в течение с… …   Энциклопедический словарь Ф.А. Брокгауза и И.А. Ефрона

  • Бертольд Леонард — (Bertholdt) немецкий протестантский богослов, род. в 1774 г., изучал богословие и восточные языки в Эрлангене, где был впоследствии ординарным профессором богословия и университетским проповедником, † в 1822 г. Кроме капитального труда его:… …   Энциклопедический словарь Ф.А. Брокгауза и И.А. Ефрона

  • Briefmarken-Jahrgang 1975 der Deutschen Post der DDR — Briefmarkenblocks 1975 30. Jahrestag der Befreiung vom Faschismus Michel Blocknummer 42 …   Deutsch Wikipedia

  • Briefmarken-Jahrgang 1978 der Deutschen Post der DDR — Briefmarkenblocks 1978 (Blocks gegenüber den Einzelmarken um 33 % verkleinert dargestellt)) Interkosmosprogramm Fernerkundung der Erde mit Multispektralkamera MKF 6 Michel Blocknummer 52 …   Deutsch Wikipedia

  • Raumfahrt auf Briefmarken der Deutschen Post der DDR — Die Erfolge der sowjetischen Raumfahrt wurden von der Deutschen Post der DDR mit 76 Briefmarken und 7 Markenblocks zu diesem Thema geehrt. Die erste Ausgabe erschien schon 33 Tage nach dem Start von Sputnik 1 am 4. Oktober 1957. Ausführlich… …   Deutsch Wikipedia

  • Technische Denkmale — ist der Titel einer Briefmarkenserie, die in den Jahren 1981, 1985, 1986 und 1988 von der Deutschen Post der DDR ausgegeben wurde. Der Lipsia Katalog der DDR bezeichnet diese Serie als Techn. Denkmale der DDR[1]. Inhaltsverzeichnis 1 Liste der… …   Deutsch Wikipedia

  • Leuchttürme, Leit- Leucht- und Molenfeuer — war eine Sonderbriefmarkenserie der Deutschen Post der DDR, die mit jeweils fünf Werten am 7. Mai 1974 und 13. Mai 1975 erschien. Ursprünglich waren die Marken unbegrenzt frankaturgültig, mit der deutschen Wiedervereinigung verloren sie am 2.… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”