Beschleunigungsventil

Das Beschleunigungsventil ist ein Bauelement moderner Druckluftbremsen bei Eisenbahnen. Es dient neben dem Schnellbremsbeschleuniger dazu, die Anlegezeit der Bremsen zu verkürzen.

Bei einem starken Druckabfall in der Hauptluftleitung (HLL) öffnet dieses Ventil gegen eine Federkraft und verbindet die Hauptluftleitung über ein Rückschlagventil mit der Bremszylinderkammer und erhöht dort unmittelbar den Bremsdruck.

Das Beschleunigungsventil nutzt die Druckdifferenz zwischen der Hauptluftleitung und dem niedrigeren benötigten Bremsdruck im Bremszylinder von 1,5 bar. So öffnet das Beschleunigungsventil bei einer Druckabsenkung in der Hauptluftleitung von 5 bar auf unter 3 bar und füllt den Bremszylinder, bis dieser gegen die schnell fallende Druckgradiente in der Hauptluftleitung einen gleichen Druck erreicht hat. Danach verhindert das Rückschlagventil eine sonst eintretende Absenkung des Bremszylinderdruckes. Das Beschleunigungsventil überlagert beschleunigend den normalen Druckkraftaufbau im Bremszylinder, den das Bremsventil steuert.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Kunze-Knorr brake — The Kunze Knorr brake ( Kunze Knorr Bremse or KK Bremse ) is an automatic compressed air brake for goods, passenger and express trains. It was the first graduated brake for goods trains in Europe. When it was introduced after the First World War …   Wikipedia

  • Bremsstellung — Vorrichtung zur Wahl der Bremsstellung an einem Doppelstockwagen der DB AG Der Ausdruck Bremsstellung bezeichnet die Einstellungen der Bremsen der Eisenbahn, fast synonym wird der Begriff Bremsart verwandt. Inhaltsverzeichnis …   Deutsch Wikipedia

  • Kunze-Knorr-Bremse — Kunze Knorr Güterzugbremse (Zeichnung) Bruno Kunze (1854–1935) …   Deutsch Wikipedia

  • Schnellbremsbeschleuniger — Die Druckluftbremse wird vor allem im Bahnbetrieb zur Bremsung der Züge verwendet. George Westinghouse entwickelte sie in den USA um 1869 speziell für den Bahnbetrieb. Auf seine Erfindung erhielt er am 5. März 1872 ein US Patent. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Westinghouse-Bremse — Die Druckluftbremse wird vor allem im Bahnbetrieb zur Bremsung der Züge verwendet. George Westinghouse entwickelte sie in den USA um 1869 speziell für den Bahnbetrieb. Auf seine Erfindung erhielt er am 5. März 1872 ein US Patent. Die… …   Deutsch Wikipedia

  • Westinghouse-Druckluftbremse — Die Druckluftbremse wird vor allem im Bahnbetrieb zur Bremsung der Züge verwendet. George Westinghouse entwickelte sie in den USA um 1869 speziell für den Bahnbetrieb. Auf seine Erfindung erhielt er am 5. März 1872 ein US Patent. Die… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”