Bewertungsrelation

Die Bewertungsrelation (synonym Kostengewicht, cost weight (CW), Schweregrad oder Relativgewicht) ist eine Kennzahl in medizinisch-ökonomischen Klassifikationssystemen wie z. B. DRG-Systemen zur Abrechnung medizinischer Leistungen in Krankenhäusern. Sie wird einer Gruppe von Patientenfällen (DRG) zugewiesen und gibt den ökonomischen Schweregrad eines medizinischen Falles und damit in Verbindung mit dem Basisfallwert (engl. base rate) den Erlös eines Falles an.

Das Ziel ist die Kenntlichmachung und Definition des ökonomischen Aufwands zur Behandlung/Diagnostik einer solchen Gruppe von Patientenfällen (im DRG-System: eine bestimmte DRG).

Praxis

Praktische Anwendung: Einem theoretischen Durchschnittsfall eines Patienten wird eine Bewertungsrelation von 1,0 zugewiesen. Fälle, welche aufwändiger als der Durchschnitt sind, bekommen eine Bewertungsrelation von mehr als 1,0. Fälle, welche weniger aufwändig sind als der Durchschnitt, bekommen eine Bewertungsrelation von weniger als 1,0.

Multipliziert man die Bewertungsrelation mit dem sogenannten Basisfallwert oder Basisfallpreis (engl. base rate), erhält man den Betrag, welche eine Krankenkasse an ein Krankenhaus für einen solchen Behandlungsfall zahlen muss.

Beispiel: Bewertungsrelation 0,86, Basisrate 3000 €. 0,860 x 3000 € = 2580 € sind für diesen Behandlungsfall an das Krankenhaus zu zahlen.

Ermittlung

Die Bewertungsrelation wird für die jeweils gültigen DRG-Katalog ermittelt. Als Grundlage für die Ermittlung der DRG dienen die Daten gemäß §301 SGB V wie z. B. Hauptdiagnose (ICD-10-Kode), Nebendiagnose, Therapie (OPS-Kode), Alter, Geschlecht, Beatmungsdauer, Aufnahmegewicht (nur bei Kindern, die jünger als ein Lebensjahr sind). Grundlage der Ermittlung der Bewertungsrelation sind Kostendaten aus an einer bundesweiten Kalkulation teilnehmenden Krankenhäusern.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • DRGs — Die Artikel Diagnosis Related Groups und German Diagnosis Related Groups überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese Überschneidungen.… …   Deutsch Wikipedia

  • Diagnosis Related Groups — Die Artikel Diagnosis Related Groups und German Diagnosis Related Groups überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese Überschneidungen.… …   Deutsch Wikipedia

  • Grouper — Die Artikel Diagnosis Related Groups und German Diagnosis Related Groups überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese Überschneidungen.… …   Deutsch Wikipedia

  • Kodierqualität — Die Artikel Diagnosis Related Groups und German Diagnosis Related Groups überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese Überschneidungen.… …   Deutsch Wikipedia

  • Upcoding — Die Artikel Diagnosis Related Groups und German Diagnosis Related Groups überschneiden sich thematisch. Hilf mit, die Artikel besser voneinander abzugrenzen oder zu vereinigen. Beteilige dich dazu an der Diskussion über diese Überschneidungen.… …   Deutsch Wikipedia

  • Kostengewicht — Die Bewertungsrelation (synonym Kostengewicht (cost weight (CW)), Schweregrad oder Relativgewicht) ist eine Kennzahl in medizinisch ökonomischen Klassifikationssystemen wie z. B. DRG Systemen zur Abrechnung medizinischer Leistungen in… …   Deutsch Wikipedia

  • Relativgewicht — Die Bewertungsrelation (synonym Kostengewicht (cost weight (CW)), Schweregrad oder Relativgewicht) ist eine Kennzahl in medizinisch ökonomischen Klassifikationssystemen wie z. B. DRG Systemen zur Abrechnung medizinischer Leistungen in… …   Deutsch Wikipedia

  • Base Rate — Der Basisfallwert (aus dem Englischen: Baserate) ist ein Begriff aus dem Gesundheitswesen und bezeichnet den Betrag, der bei der Berechnung der DRG Preise (Diagnosis Related Groups) für die Krankenhausbehandlung zugrunde gelegt wird. Zur… …   Deutsch Wikipedia

  • Baserate — Der Basisfallwert (aus dem Englischen: Baserate) ist ein Begriff aus dem Gesundheitswesen und bezeichnet den Betrag, der bei der Berechnung der DRG Preise (Diagnosis Related Groups) für die Krankenhausbehandlung zugrunde gelegt wird. Zur… …   Deutsch Wikipedia

  • German Diagnosis Related Groups — German Diagnosis Related Groups, kurz G DRG System, deutsch: Diagnosebezogene Gruppen oder besser Diagnosebezogene Fallgruppen, ist ein einheitliches an Diagnosen geknüpftes Fallpauschalen System im Gesundheitswesen. Es löste in Deutschland seit… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”