AG Märkische Kleinbahn
Das Betriebsgelände der AG Märkische Kleinbahn

Die AG Märkische Kleinbahn in Berlin (-MKB- gegründet 1981, rechtsfähiger Verein seit 1982) hat es sich zur Aufgabe gemacht, neben historischen Eisenbahnfahrzeugen auch andere Gegenstände aus der Eisenbahntechnik (zum Beispiel Signalwesen, Fernmelde- und Sicherungstechnik) betriebsfähig oder museal zu erhalten und diese der Allgemeinheit zugänglich zu machen. Betriebsmittelpunkt ist der Lokschuppen in Schönow.

Inhaltsverzeichnis

Fahrzeuge

Die Fahrzeuge und Anlagen der MKB und die sonstigen Exponate werden von den Mitgliedern in Freizeitarbeit instandgehalten. Soweit die Zulassung für den Eisenbahnbetrieb erforderlich ist, erfolgen die gesetzlich vorgeschriebenen Abnahmen durch die Landeseisenbahnbehörde.

Betriebsfähige Regel- und Nebenfahrzeuge mit eigenem Antrieb sind:

  • MKB 01 - Kleinlokomotive Kö 0128, Dieselmotor 25 PS,
  • MKB 03 - Kleinlokomotive DIEMA DVL 15/1, Dieselmotor 16 PS,
  • MKB 51 - Rottenkraftwagen ex DB Klv 51-9005, Dieselmotor 75 PS,
  • MKB 52 - Motordraisine ex Siemens-Güterbahn (Bauart Klv 12), Benzinmotor 26 PS,
  • MKB 53 - Handhebeldraisine ex TCDD, "Muskelmotor",
  • MKB 55 - Motordraisine ex MÁV, Benzinmotor 14 PS.

Dazu kommen (teils noch in Aufarbeitung) verschiedene Güterwagen, ein Behelfspersonenwagen preußischer Bauart, ein Bahnpostwagen (abgestellt).

Andere Exponate

Eine Fahrkartenausgabe nach historischem Vorbild nebst Fahrkartendruckerei sowie das Lehrstellwerk "Frohnau" und der Signalgarten der MKB beleuchten die Hintergründe des Eisenbahnbetriebes.

Betrieb

Die MKB ist Mitbenutzerin mit eigener Betriebsführung auf den Anlagen der Zehlendorfer Eisenbahn. Zugverkehr so wie bei anderen Museumsbahnen wird bei der MKB nicht durchgeführt, der Betrieb beschränkt sich auf Rangierfahrten. Gleichwohl haben Besucher des Betriebsgeländes die Möglichkeit, auf den Fahrzeugen mitzufahren. Jedes Jahr im September werden die Aktivitäten und Fortschritte in der Vereinsarbeit beim Tag der offenen Tür der Allgemeinheit vorgestellt.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • AG Märkische Kleinbahn — Site of the AG Märkische Kleinbahn The AG Märkische Kleinbahn or MKB in Berlin is a German railway museum and heritage railway, founded in 1981, with legal status as a society since 1982. It has set itself the task of preserving historical… …   Wikipedia

  • Märkische Museum Railway — The MME s steam locomotive No. 60 Bieberlies The Märkische Museum Railway (Märkische Museums Eisenbahn) or MME is a German railway society that was founded in order to show narrow gauge vehicles in operation on small branch lines. History Found… …   Wikipedia

  • Märkische Verkehrsgesellschaft — MVG Märkische Verkehrsgesellschaft GmbH Basisinformationen Unternehmenssitz Lüdenscheid Webpräsenz www.mv …   Deutsch Wikipedia

  • Kleinbahn AG Kohlfurt-Rothwasser — Węgliniec–Czerwona Woda Streckenlänge: 6,427 km Spurweite: 1435 mm (Normalspur) Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Buckower Kleinbahn AG — Buckower Kleinbahn Ein Zug der Buckower Kleinbahn im Bahnhof Müncheberg Kursbuchstrecke: zuletzt 206.29 Streckennummer: 6534 Streckenlänge …   Deutsch Wikipedia

  • Buckower Kleinbahn — Ein Zug der Buckower Kleinbahn im Bahnhof Müncheberg Kursbuchstrecke: 206.29 (1998) Streckennummer: 6534 Streckenlänge …   Deutsch Wikipedia

  • Plettenberger Kleinbahn — Kursbuchstrecke (DB): 239m (1954) Spurweite: 1000 mm (Meterspur) Maximale Neigung: 33 ‰ Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Kreis Altenaer Eisenbahn AG — Altena–Lüdenscheid Kursbuchstrecke (DB): 239d (1951) Streckenlänge: 14,6 km Spurweite: 1000 mm (Meterspur) Legende …   Deutsch Wikipedia

  • Iserlohner Kreisbahn AG — Die Westfälische Kleinbahnen AG, ab 27. Juli 1942 Iserlohner Kreisbahn AG, war ein Nahverkehrsunternehmen im Kreis Iserlohn und der damals kreisfreien Stadt Iserlohn. Es führte zwischen dem 5. August 1900 und dem 15. Dezember 1964 auf einem mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Aachener Kleinbahn-Gesellschaft — Auf dem ASEAG Gelände erinnert ein zurückgekaufter Triebwagen an die ehemalige Aachener Straßenbahn Die Aachener Straßenbahn bediente von 1880 bis 1974 im Öffentlichen Personennahverkehr (ÖPNV) das Stadtgebiet Aachen und das gesamte Umland,… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”