Biene Maja (Comic)

Die Biene Maja ist eine Comicserie aus dem Bastei Verlag, die nach der erfolgreichen Anime-Fernsehserie Biene Maja aus den 1970er Jahren herausgegeben wurde.

Inhaltsverzeichnis

Veröffentlichung

Von August 1976 bis Juli 1981 erschienen 163 Hefte, kurz darauf auch Zweitauflagen und Sammelbände mit mindestens drei Einzelheften derselben. Storyboards und Zeichnungen wurden hauptsächlich im Münchner Atelier Roche, sowie in Vertretung vom spanischen Studio Ortega gefertigt.

Zwischen 1985 und '87 wurde eine 38-bändige Reihe veröffentlicht, zwischen 1991 und '92 nochmals 18 Bände. Daneben edierte Bastei ebenfalls seit 1976 eine Reihe von 14 Taschenbüchern sowie 8 Großbände mit völlig neuen Comicgeschichten.

Figuren

Neben der zeichnerischen Arbeit und einem Großteil der Geschichten brachte André Roche eine Reihe neuer Figuren ein, wie Schimmy das Silberfischchen, ein Rosenkäfer-Paar, eine Hummel-Prinzessin, Raubfliegen, den Pilz-Kurzflügler Oma Kuchenzahn, so genannte Braune Seidenkäfer, eine Vogelmilbe, einen Vierpunkt-Glanzkäfer, Sägebock, Totengräber, Klopfkäfer, Ameisenlöwen, Borkenkäfer und Weitere.

Die Hauptfiguren

Nebenrollen


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Biene Maja — Die Biene Maja (oben rechts) und der Grashüpfer Flip (unten) auf einer Briefmarke der Deutschen Post aus dem Jahr 1998 Die Biene Maja ist die Hauptfigur in zwei Anfang des 20. Jahrhunderts erschienenen Romanen des deutschen Schriftstellers… …   Deutsch Wikipedia

  • Die Biene Maja — Biene Maja (oben rechts) und Flip (unten) auf einer Briefmarke der Deutschen Post aus dem Jahr 1998 Die Biene Maja ist die Hauptfigur der Romane Die Biene Maja und ihre Abenteuer und Himmelsvolk des deutschen Schriftstellers Waldemar Bonsels… …   Deutsch Wikipedia

  • Bastei-Lübbe Verlag — Logo Bastei Verlag Der Bastei Verlag, eigentlich BASTEI Romanbereich, ist ein Imprint der Verlagsgruppe Lübbe. Inhaltsverzeichnis 1 Verlagsgeschichte 2 Aktuelle Publikationen …   Deutsch Wikipedia

  • Bastei Romanbereich — Logo Bastei Verlag Der Bastei Verlag, eigentlich BASTEI Romanbereich, ist ein Imprint der Verlagsgruppe Lübbe. Inhaltsverzeichnis 1 Verlagsgeschichte 2 Aktuelle Publikationen …   Deutsch Wikipedia

  • Bastei Verlag — Logo Bastei Verlag Der Bastei Verlag, eigentlich BASTEI Romanbereich, ist ein Imprint der Verlagsgruppe Lübbe. Inhaltsverzeichnis 1 Verlagsgeschichte 2 Aktuelle Publikationen …   Deutsch Wikipedia

  • Lübbe-Verlag — Logo Bastei Verlag Der Bastei Verlag, eigentlich BASTEI Romanbereich, ist ein Imprint der Verlagsgruppe Lübbe. Inhaltsverzeichnis 1 Verlagsgeschichte 2 Aktuelle Publikationen …   Deutsch Wikipedia

  • Lübbe Verlag — Logo Bastei Verlag Der Bastei Verlag, eigentlich BASTEI Romanbereich, ist ein Imprint der Verlagsgruppe Lübbe. Inhaltsverzeichnis 1 Verlagsgeschichte 2 Aktuelle Publikationen …   Deutsch Wikipedia

  • Andre Roche — André Roche (* 1952 in Gap, Südfrankreich) ist ein freiberuflicher Illustrator. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2 Illustrationen für Bücher 3 Illustrationen für Zeitschriften 4 …   Deutsch Wikipedia

  • André Roche — (* 1952 in Südfrankreich) ist ein freiberuflicher Illustrator. Inhaltsverzeichnis 1 Werdegang 2 Illustrationen für Bücher 3 Illustrationen für Zeitschriften …   Deutsch Wikipedia

  • Fiktionale Tiergestalt — Diese Liste fiktionaler Tiere enthält erfundene Tiere nach einem biologischen Vorbild in der Literatur, Kinofilmen, Comics, Fernsehserien und in der Werbung. Nicht enthalten sind sagenhafte oder mythologische Tiere (siehe dazu Liste fiktiver… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”