Bildkarte

Als Bildkarte werden folgende kartografische Darstellungen bezeichnet:

  • Luft- Satelliten- und Radarbildkarten: Bildaufnahmen, die entzerrt und graphisch mit topographischen Inhalten (z. B. Verkehrsnetz, Höhenlinien) und Text versehen wurden.
  • Panoramakarten mit luftbildähnlicher Wirkung, meist in vogelperspektivischer Schrägansicht gezeichnet. Diese werden oft als anschauliche Übersicht in Tourismusgebieten verwendet (z. B. Alpenpanorama, Skigebiete). Wegen fehlender Maßstäblichkeit zählen sie zu den kartenverwandten Darstellungen.
  • Historische Bildpläne von Städten und Landschaften (z. B. der von Friedrich Wilhelm Delkeskamp gezeichneten Bildkarte von Frankfurt 1864, Rheinpanorama seit 1822) auf Grundlage anschaulicher geographischer Darstellungen aus der Vogelperspektive durch die Parallelprojektion.
  • Bildstadtpläne, z. B. Bollmann-Bildkarten, beziehen die dritte Dimension in die graphische Darstellung ein. Die Struktur der gezeichneten Karten entspricht herkömmlichen Stadtplänen, die Gebäude werden aber in Schrägsicht aus Vogelperspektive dargestellt.
  • Thematische Karten, die naturalistische bildhafte Elemente als Hauptgestaltungselement verwenden. Z. B. in Kinderatlanten.


Als Bildkarte wird des Weiteren bezeichnet:

  • ein Ass, ein Bube, eine Dame oder ein König beim Kartenspiel
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bildkarte — Bịld|kar|te, die: 1. [Post]karte (z. B. Ansichtskarte, Kunstpostkarte) mit einem Bild auf der Vorderseite. 2. Landkarte, die einen plastischen, reliefartigen Eindruck des Dargestellten vermittelt. * * * Bildkarte,   Kartographie: ein Luft oder… …   Universal-Lexikon

  • Bildkarte — aerofotografinė nuotrauka statusas Aprobuotas sritis kartografija apibrėžtis Žemės paviršiaus fotonuotrauka žemėlapiams gaminti, daroma specialia fotokamera iš orlaivio arba dirbtinio Žemės palydovo. atitikmenys: angl. aerial photography vok.… …   Lithuanian dictionary (lietuvių žodynas)

  • Baccara (Glücksspiel) — Baccara, auch Baccarat oder Bakkarat, ist ein Karten Glücksspiel. Die französische Schreibweise Baccara ist im deutschen Sprachraum heute am weitesten verbreitet, die Schreibung Bakkarat ist praktisch verschwunden; im englischen Sprachraum findet …   Deutsch Wikipedia

  • Bakkarat — Baccara, auch Baccarat oder Bakkarat, ist ein Karten Glücksspiel. Die französische Schreibweise Baccara ist im deutschen Sprachraum heute am weitesten verbreitet, die Schreibung Bakkarat ist praktisch verschwunden; im englischen Sprachraum findet …   Deutsch Wikipedia

  • Bulka — Trappola (it. Falle) oder Bulka ist ein dem Piquet ähnliches, historisches Kartenspiel für zwei, zumeist aber drei oder vier Personen und wird mit der sogenannten Trappolierkarte, einer Variante der italienisch spanischen Karte gespielt. Der… …   Deutsch Wikipedia

  • Chemin de fer — Baccara, auch Baccarat oder Bakkarat, ist ein Karten Glücksspiel. Die französische Schreibweise Baccara ist im deutschen Sprachraum heute am weitesten verbreitet, die Schreibung Bakkarat ist praktisch verschwunden; im englischen Sprachraum findet …   Deutsch Wikipedia

  • Punto Banco — Baccara, auch Baccarat oder Bakkarat, ist ein Karten Glücksspiel. Die französische Schreibweise Baccara ist im deutschen Sprachraum heute am weitesten verbreitet, die Schreibung Bakkarat ist praktisch verschwunden; im englischen Sprachraum findet …   Deutsch Wikipedia

  • Trappola — (it. Falle) oder Bulka ist ein dem Piquet ähnliches, historisches Kartenspiel für zwei, zumeist aber drei oder vier Personen und wird mit der sogenannten Trappolierkarte, einer Variante der italienisch spanischen Karte gespielt. Der Ursprung des… …   Deutsch Wikipedia

  • Curonian language — Old Curonian language Kursenieku valoda Spoken in Latvia, Lithuania, Germany Extinct 14 17th century Language family …   Wikipedia

  • Black Jack — Ein Black Jack Beispiel eines Black Jack Spieles …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”