Bio-Brennstoffzelle

Eine Bio-Brennstoffzelle produziert mit Hilfe von Bakterien direkt in einer Brennstoffzelle aus organischem Material niedermolekulare Zersetzungsprodukte, die von dieser zur Produktion von elektrischem Strom benutzt werden.

Dabei wird eine Belastung der Umwelt vermieden. Eine Einsatzmöglichkeit ist die Entsorgung von Bioabfall, der u. a. als Schlacke in Klärwerken entsteht.

Entwickelt wurde die Bio-Brennstoffzelle an der Universität Greifswald.

Es gibt inzwischen zahlreiche Versuche zu Bio-Brennstoffzellen.

Siehe auch

Biosensor

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bio-Brennstoffzellen — Eine Bio Brennstoffzelle produziert mit Hilfe von Bakterien direkt in einer Brennstoffzelle aus organischem Material niedermolekulare Zersetzungsprodukte, die von dieser zur Produktion von elektrischem Strom benutzt werden. Dabei wird eine… …   Deutsch Wikipedia

  • Bio-Ethanol — Ethanol Andere Namen Bio Ethanol, Äthanol, Äthylalkohol, Ethylalkohol, Alkohol, Agraralkohol, Spiritus, Kartoffelsprit, Weingeist, E100 Kurzbeschreibung Kraftstoff für angepasste Otto Motoren Herkunft biosynthetisch[1] Charakteristische Bes …   Deutsch Wikipedia

  • Brennstoffzelle — Mit Methanol betriebene Brennstoffzelle Eine Brennstoffzelle ist eine galvanische Zelle, die die chemische Reaktionsenergie eines kontinuierlich zugeführten Brennstoffes und eines Oxidationsmittels in elektrische Energie wandelt. Im… …   Deutsch Wikipedia

  • Bio-Wasserstoff — Wasserstoff wird, wenn er aus oder mittels Biomasse gewonnen wurde, heutzutage Biowasserstoff genannt, in Abgrenzung zu elektrolytisch mittels elektrischem Strom hergestelltem Wasserstoff, selbst wenn dabei der Strom ebenfalls aus Biomasse… …   Deutsch Wikipedia

  • Meerwasserentsalzung — Fließbild einer dreistufigen Entspannungsverdampfungsanlage zur Meerwasserentsalzung Meerwasserentsalzung ist die Gewinnung von Trinkwasser oder Betriebswasser aus Meerwasser durch die Verringerung des Salzgehaltes. Die Entsalzung kann auf… …   Deutsch Wikipedia

  • Mfc — Die Abkürzung MFC steht für: das Münchener Privatbankhaus Merck Finck Co Manulife Financial Corporation, ein kanadisches Versicherungsunternehmen Masterconsultant in Finance, ein finanzwirtschaftlicher Berufsabschluss Memory Flow Controller beim… …   Deutsch Wikipedia

  • MFC — Die Abkürzung MFC steht für: das Münchener Privatbankhaus Merck Finck Co Manulife Financial Corporation, ein kanadisches Versicherungsunternehmen Masterconsultant in Finance, ein finanzwirtschaftlicher Berufsabschluss Memory Flow Controller beim… …   Deutsch Wikipedia

  • Algenreaktor — Als Algenreaktor oder Algenbioreaktor bezeichnet man einen Photobioreaktor zum Kultivieren von Algen in dem Kohlendioxid eingetragen wird. Die heranwachsenden Algen nutzen das ihnen zur Verfügung gestellte CO2 und Sonnenlicht, um Photosynthese zu …   Deutsch Wikipedia

  • Bioelektrochemie — Dieser Artikel wurde aufgrund von Mängeln auf der Qualitätssicherungsseite der Redaktion Chemie eingetragen. Dies geschieht, um die Qualität der Artikel aus dem Themengebiet Chemie auf ein akzeptables Niveau zu bringen. Dabei können Artikel… …   Deutsch Wikipedia

  • DIN 51625 — Ethanol Andere Namen Bio Ethanol, Äthanol, Äthylalkohol, Ethylalkohol, Alkohol, Agraralkohol, Spiritus, Kartoffelsprit, Weingeist, E100 Kurzbeschreibung Kraftstoff für angepasste Otto Motoren Herkunft biosynthetisch[1] Charakteristische Bes …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”