Biochorion

Ein Biochorion ist in der Ökologie eine Konzentrationsstelle von Individuen einer Art.

Inhaltsverzeichnis

Entstehung eines Biochorions

Der Grund, wieso sich in sogenannten Biochorien eine Konzentration aufbaut ist, dass dort ein Optimum an Faktoren herrscht, die eine Art zum Überleben benötigt. Oft werden Arten, die ein Biochorion besiedeln, durch z.B. Gerüche zu diesem angezogen. Z. B. der Geruch eines toten Tieres (Aas). Diese Verhaltensweisen sind angeboren oder eingeprägte Verhaltensweisen. Allerdings werden einige Arten auch in ein Biochorion hineingeboren. Beispielsweise Läuse oder Kohlweißlinge.

Beispiele

  • Tierkot → Fliegen
  • Baumstumpf → versch. Würmer
  • Aas → Maden, Würmer

Aas, ein Baumstumpf oder Tierkot sind also die Biochorien und die Fliegen, Würmer oder Maden die Bewohner, die in diesem stark abgegrenzten Lebensraum ein Optimum der Erfüllung ihrer Lebensbedingungen gefunden haben.

Sukzession im Biochorion

Durch die erhöhte Konzentration von Individuen beginnt rasch nach Besiedelung des Biochorion eine sogenannte Sukzession. Dies bedeutet, dass sich die Lebensbedingungen schnell ändern, oftmals wird das Biochorion gänzlich zersetzt. Dadurch ändert sich auch wieder die Zusammensetzung der Arten (also eine Änderung des Artenspektrums in der Biozönose Biochorion)

Siehe auch


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Biochorion — Bio|cho|ri|on 〈[ ko: ] n.; s, ri|en; Biol.〉 engerer Lebensbereich innerhalb eines bestimmten Biotops; Sy Biochor, Biochore [<grch. bios „Leben“ + chora „Raum, Ort“] * * * Biochorion   [zu bio... und griechisch chōríon »Platz«, »Stelle«] das,… …   Universal-Lexikon

  • Biochorion — Bi|o|cho|ri|on 〈[ ko: ] n.; Gen.: s, Pl.: ri|en〉 engerer Lebensbereich innerhalb eines bestimmten Biotops; oV [Etym.: <Bio… + grch. chora »Raum, Ort, Land«] …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Syntop — ist ein Begriff aus der Ökologie, der in mehreren Bedeutungen verwendet wird. Mit dem Adjektiv syntop werden Lebewesen bezeichnet, die in einem bestimmten Biotop gemeinsam vorkommen. Man spricht von einem syntopen Vorkommen dieser Arten.… …   Deutsch Wikipedia

  • Biochor — Bio|chor 〈[ ko:r] n. 27; Biol.〉 = Biochorion * * * Bio|chor [... ko:ɐ̯], das; , en, Bio|cho|re, die; , n, Bio|cho|ri|on, das; s, ...ien [zu griech. chōríon bzw. chōra = Raum, Stelle] (Biol.): engerer Lebensbereich innerhalb eines Biotops …   Universal-Lexikon

  • Biochore — Bio|cho|re 〈[ ko: ] f. 19; Biol.〉 = Biochorion * * * Bio|chor [... ko:ɐ̯], das; , en, Bio|cho|re, die; , n, Bio|cho|ri|on, das; s, ...ien [zu griech. chōríon bzw. chōra = Raum, Stelle] (Biol.): engerer Lebensbereich innerhalb eines Biotops …   Universal-Lexikon

  • Choriozönose —   [k ; zu griechisch chōríon »Platz«, »Stelle« und koinós »gemeinsam«] die, / n, Ökologie: Bezeichnung für die Lebensgemeinschaft in einem eng umschriebenen Lebensraum (Biochorion) …   Universal-Lexikon

  • Biochor — Bi|o|chor 〈[ ko:r] n.; Gen.: s, Pl.: en〉 = Biochorion …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

  • Biochore — Bi|o|cho|re 〈[ ko: ] f.; Gen.: , Pl.: n〉 = Biochorion …   Lexikalische Deutsches Wörterbuch

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”