Biofumigation

Als Biofumigation wird in der Landwirtschaft eine Methode bezeichnet, um Nematoden und Pilzbefall von Nutzpflanzen zu reduzieren. Dies wird erreicht, indem bestimmte Pflanzenarten als Zwischenfrucht und zur Gründüngung angebaut werden, die in ihren Zellen Stoffe enthalten, die beim Unterarbeiten der Pflanzen in den Boden dort Krankheitserreger reduzieren.

Beispiele finden sich bei den Kreuzblütlern Sinapis alba (Weißer Senf), Brassica juncea (Indischer Senf) und Raphanus sativus (Ölrettich). Ausgewählte Sorten enthalten in Vakuolen Glucosinolate, die bei Zerstörung der Zellen (durch Insektenfraß oder Häckseln) von dem im Zellplasma enthaltenen Enzym Myrosinase in Zucker und Isothiocyanat gespalten werden.

Für die Anwendung in garten- und landwirtschaftlichen Kulturen wird der Senf üblicherweise im Frühjahr oder Herbst ausgesät und zur vollen Blüte (nach etwa 70 Tagen) möglichst klein gehäckselt und sofort in den Boden eingearbeitet. Der Boden sollte nicht zu trocken sein.

Quelle

  • Faltblatt der Bundesanstalt für Züchtungsforschung an Kulturpflanzen, Institut für Pflanzenanalytik Quedlinburg

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Phytophthora cinnamomi — Scientific classification Kingdom: Chromalveolata Phylum …   Wikipedia

  • Tylenchulus semipenetrans — Citrus nematode Swollen female citrus nematode. Body of female is slightly crescent shaped. (Source: Nemaplex) Scientific classification Kingdom …   Wikipedia

  • Biologische Schädlingsbekämpfung — Der Asiatische Marienkäfer (Harmonia axyridis) wurde in den USA und Europa zur biologischen Schädlingsbekämpfung eingeführt. Unter biologischer Schädlingsbekämpfung versteht man die bewusste Einbringung von Viren oder Lebewesen durch den Menschen …   Deutsch Wikipedia

  • Gründüngung — Blühende Phacelia. Phacelia, eine typische Gründüngungspflanze, ist zugleich eine sehr gute Bienenweide Gründüngung ist eine natürliche Methode zur Bodenverbesserung im Acker und Gartenbau …   Deutsch Wikipedia

  • Nématicide — Les nématicides ou nématocides sont des biocides contenant une ou plusieurs substance(s) active(s) ou une préparation ayant la propriété de tuer les nématodes. Il peut parfois s agir d un médicament humain ou vétérinaire (bien qu on parle alors… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”