Bira (Ort)
Siedlung städtischen Typs
Bira
Бира
Föderationskreis Ferner Osten
Region Jüdische Autonome Oblast
Rajon Oblutschje
Gegründet 1908
Siedlung städtischen Typs seit 1929
Bevölkerung 3167 Einwohner
(Stand: 14. Okt. 2010)[1]
Höhe des Zentrums 154 m
Zeitzone UTC+10
Postleitzahl 679130
Kfz-Kennzeichen 79
OKATO 99 220 553
Geographische Lage
Koordinaten 48° 59′ N, 132° 28′ O48.985132.46472222222154Koordinaten: 48° 59′ 6″ N, 132° 27′ 53″ O
Bira (Ort) (Russland)
Red pog.svg
Lage in Russland
Bira (Ort) (Jüdische Autonome Oblast)
Red pog.svg
Jüdische Autonome Oblast

Bira (russisch Бира) ist eine Siedlung städtischen Typs in Russland. Sie liegt in der Jüdischen Autonomen Oblast am gleichnamigen Fluss und hat 3167 Einwohner (Stand 14. Oktober 2010).[1]

Geschichte

Die heutige Siedlung entstand 1908 am Amur-Zufluss Bira, der ihr auch den Namen gab. Der Flussname selbst ist der Sprache eines in diesem Bereich einst angesiedelten ewenkischen Stamms entnommen und bedeutet so viel wie „großes Wasser“. Die Gründer und die ersten Siedler Biras betrieben dort Anfang des 20. Jahrhunderts vor allem Holzgewinnung und Jagd. 1911 entstand nahe Bira eine Eisenbahnstation.

Nachdem der Ort im Russischen Bürgerkrieg Anfang der 1920er-Jahre umkämpft war, wurde er in den 1930ern weiter ausgebaut, so dass dort unter anderem ein Sägewerk entstand. Bereits 1936 wurde Bira Zentrum eines Rajons in der Jüdischen Autonomen Oblast.

Neben der Holzverarbeitung gibt es in Bira bis heute eine Eisenbahnwerkstätte.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. a b Predvaritel'nye itogi Vserossijskoj perepisi naselenija 2010 goda. Rosstat, Statistika Rossii, Moskau 2011, ISBN 978-5-902339-98-4 (Vorläufige Ergebnisse der allrussischen Volkszählung 2010; russisch; Download).

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bira — steht für: eine in Simbabwe üblichen Zeremonie, siehe Bira (Zeremonie); einen Fluss in der Jüdischen Autonomen Oblast in Sibirien, siehe Bira (Fluss); eine Siedlung städtischen Typs in der Jüdischen Autonomen Oblast in Sibirien, siehe Bira (Ort); …   Deutsch Wikipedia

  • Bira (Sulawesi) — Boote in Bira in den 1930er Jahren Bira oder Pantai Bira ist ein Dorf und einer der bekannstesten St …   Deutsch Wikipedia

  • Al-Bira — Al Bireh Basisdaten Einwohner: 39.500 (2006)[1] Höhe: mittlere Lage: ca. 900 m ü. NN Vorwahl: 02 …   Deutsch Wikipedia

  • Birobidjan — Stadt Birobidschan Биробиджан Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Birobidshan — Stadt Birobidschan Биробиджан Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Tichonkaja — Stadt Birobidschan Биробиджан Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Jüdisches Autonomes Gebiet — Subjekt der Russischen Föderation Jüdisches Autonomes Gebiet Еврейская автономная область ייִדישע אױטאָנאָמע געגנט Flagge Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • RU-YEV — Subjekt der Russischen Föderation Jüdisches Autonomes Gebiet Еврейская автономная область ייִדישע אױטאָנאָמע געגנט Flagge Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Yidisher Oytonome Gegnt — Subjekt der Russischen Föderation Jüdisches Autonomes Gebiet Еврейская автономная область ייִדישע אױטאָנאָמע געגנט Flagge Wappen …   Deutsch Wikipedia

  • Großer Preis von Großbritannien 1950 —  Großer Preis von Großbritannien 1950 Renndaten 1. von 7 Rennen der Formel 1 Saison 1950 …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”