Birgit Õigemeel
Birgit Õigemeel in der Finalshow

Birgit Õigemeel (* 24. September 1988 in der Estnischen SSR) ist eine estnische Popsängerin und die Gewinnerin von Eesti otsib superstaari (Estland sucht den Superstar) im Jahr 2007.

Birgit ist aufgewachsen im Dorf Vilivere in der estnischen Gemeinde Kohila, Kreis Rapla, und erhielt in Tallinn eine schulische Ausbildung mit Schwerpunkt auf Musik und Theater am Vanalinna Hariduskolleegium. Auch lange Zeit nach ihrem Durchbruch trat sie noch als Solistin für den Tallinna Gospelkoor auf.

Ihre erste Single Kas tead, mida tähendab erschien am 3. Oktober 2007 und wurde von Raadio 2 zur zweitbesten estnischen Single des Jahres 2007 gewählt. Das Debütalbum Birgit Õigemeel wurde am 24. Januar 2008 veröffentlicht. Diesem Album entnommen sind auch die drei im Laufe des Jahres 2008 erschienenen Radio-Singles 365 Days, Homme und Ise. Mit 365 Days nahm Birgit an der estnischen Vorausscheidung zum Eurovision Song Contest 2008 teil und kam dabei auf den dritten Platz.

Im November 2008 wurde mit Ilus aeg ("Schöne Zeit") Õigemeels zweites Album veröffentlicht. Hierauf befinden sich estnische und internationale Weihnachtslieder. Das dritte Album Teineteisel pool aus dem Jahr 2009 enthält überwiegend tanzbare Clubmusik.

Die meisten Singles werden lediglich als Radio-Singles, also nicht als frei verkäufliche CDs, veröffentlicht.

Alle Veröffentlichungen beschränkten sich bislang auf Estland.

Inhaltsverzeichnis

Diskographie

Singles

  • "Kas tead, mida tähendab..." (2007)
  • "365 Days" (2008)
  • "Homme" (2008)
  • "Ise" (2008)
  • "Last Christmas" (2008)
  • "Talve võlumaa" (2008)
  • "Moonduja" (2009)
  • "See öö" (2009)
  • "Kahe vahel" (2009)
  • "Põgenen" (2010, mit Koit Toome)

Alben

  • "Birgit Õigemeel (album)" (2008)
  • "Ilus aeg" (2008)
  • "Teineteisel pool" (2009)

Weblinks

 Commons: Birgit Õigemeel – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Birgit Oigemeel — Birgit Õigemeel in der Finalshow Birgit Õigemeel (* 24. September 1988 in der Estnischen SSR) ist eine estnische Popsängerin und die Gewinnerin von Eesti otsib superstaari (Estland sucht den Superstar) im Jahr 2007. Ihre erste CD Single Kas tead …   Deutsch Wikipedia

  • Birgit Oigemeel — Birgit Õigemeel Eesti otsib superstaari 2007, final avec Birgit Õigemeel …   Wikipédia en Français

  • Birgit Õigemeel — Infobox Musical artist Name = Birgit Õigemeel Img capt = Birgit Õigemeel (left) with Luisa Värk in Eesti otsib superstaari Img size = Landscape = Background = solo singer Birth name = Birgit Õigemeel Alias = Born = birth date and age|1988|7|24… …   Wikipedia

  • Birgit Õigemeel — Eesti otsib superstaari 2007, final avec Birgit Õigemeel et …   Wikipédia en Français

  • Oigemeel — Birgit Õigemeel in der Finalshow Birgit Õigemeel (* 24. September 1988 in der Estnischen SSR) ist eine estnische Popsängerin und die Gewinnerin von Eesti otsib superstaari (Estland sucht den Superstar) im Jahr 2007. Ihre erste CD Single Kas tead …   Deutsch Wikipedia

  • Õigemeel — Birgit Õigemeel in der Finalshow Birgit Õigemeel (* 24. September 1988 in der Estnischen SSR) ist eine estnische Popsängerin und die Gewinnerin von Eesti otsib superstaari (Estland sucht den Superstar) im Jahr 2007. Ihre erste CD Single Kas tead …   Deutsch Wikipedia

  • Eesti otsib superstaari — Eesti otsib superstaari …   Википедия

  • Liste der Nummer-eins-Hits in Estland (2008) — Alben Seal – System 1 Woche (01/2008) Andrea Bocelli – Best Of vivere 1 Woche (02/2008, insgesamt 2 Wochen) Robert Plant Alison Krauss – Raising Sand 1 Woche (03/2008, insgesamt 4 Wochen) Birgit Õigemeel – Birgit Õigemeel 5 Wochen (04/2008 –… …   Deutsch Wikipedia

  • Eurolaul — (wörtlich Euro Lied) ist der estnische Name sowohl für den Eurovision Song Contest als auch für den nationalen estnischen Vorentscheid. Der estnische Vorentscheid zum Eurovision Song Contest wird seit 1993 jedes Jahr im Januar oder Februar in… …   Deutsch Wikipedia

  • Ыйгемеэль, Биргит — Биргит Ыйгемеэль …   Википедия

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”