Birsigviadukt
47.54967.5836944444444

BWf1

Birsigviadukt
Offizieller Name Viaduktstrasse
Nutzung Strassenbrücke
Überführt Tram- und Strassenverkehr
Querung von Birsig
Unterführt Birsig, Tram- und Strassenverkehr
Ort Basel
Freigabe 1886

Der Birsigviadukt ist einer der drei grossen Stadtviadukte in Basel. Obwohl die Brücke offiziell den Namen «Viaduktstrasse» trägt, wird sie überwiegend als Birsigviadukt bezeichnet. Darunter fliesst der Birsig in Richtung Innerstadt und Mündung in den Rhein. Das Bauwerk verbindet südseitig die Stadtteile Bachletten und Gundeldingen sowie nordseitig Teile des Ring-Quartiers.

Der Birsigviadukt wurde 1886 erbaut und wurde damals von Zügen befahren. In den Jahren 1902 und 1903 wurde die Brücke verbreitert. Am Viadukt wurde 1932 bis 1934 das Hochhaus des Hallenbads Rialto angebaut, das im September 2002 vom Basler Heimatschutz zur Aufnahme in das Denkmalverzeichnis vorgeschlagen wurde.

Auffälliges Merkmal des Birsigviadukts ist eine grosse sternstrahlenförmige Bodenzeichnung; sie ist ein privat erstelltes Denkmal für eine dort tödlich verunglückte Gymnasiastin.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Basler Brücken — In der Liste von Brückenbauten in Basel werden sowohl die grossen Rheinbrücken als auch bedeutende innerstädtische Viadukte und Stege aufgelistet. Rheinbrücken Die Brücke über den Rhein, seit dem Niedergang der römischen Colonia Augusta Raurica… …   Deutsch Wikipedia

  • Basler Rheinbrücken — In der Liste von Brückenbauten in Basel werden sowohl die grossen Rheinbrücken als auch bedeutende innerstädtische Viadukte und Stege aufgelistet. Rheinbrücken Die Brücke über den Rhein, seit dem Niedergang der römischen Colonia Augusta Raurica… …   Deutsch Wikipedia

  • Birskopf — Das Birsköpfli (manchmal auch Birskopf genannt) ist ein als Naherholungszone genutztes Gebiet in der Schweizer Stadt Basel und der Agglomerationsgemeinde Birsfelden. Es befindet sich direkt an der Mündung der Birs in den Rhein. Geografisch wird… …   Deutsch Wikipedia

  • Heuwaage — 47.5511305555567.58729722222227Koordinaten: 47° 33′ 4,1″ N, 7° 35′ 14,3″ O; CH …   Deutsch Wikipedia

  • Kraftwerk Birsfelden AG — 47.5605555555567.62583333333337Koordinaten: 47° 33′ 38″ N, 7° 37′ 33″ O; …   Deutsch Wikipedia

  • Käppelijoch — 47.567.58972222222227Koordinaten: 47° 33′ 36″ N, 7° 35′ 23″ O; CH1903 …   Deutsch Wikipedia

  • Mittlere Rheinbrücke — 47.567.58972222222227Koordinaten: 47° 33′ 36″ N, 7° 35′ 23″ O; CH1903 …   Deutsch Wikipedia

  • Basel SBB — Bahnhof Basel SBB Bahnhof SBB und der Centralbahnplatz Bahnhofsdaten …   Deutsch Wikipedia

  • Basel Schweizer Bahnhof — Bahnhof Basel SBB Bahnhof SBB und der Centralbahnplatz Bahnhofsdaten …   Deutsch Wikipedia

  • Birsköpfli — Das Birsköpfli (manchmal auch Birskopf genannt) ist ein als Naherholungszone genutztes Gebiet in der Schweizer Stadt Basel und der Agglomerationsgemeinde Birsfelden. Es befindet sich direkt an der Mündung der Birs in den Rhein. Geografisch wird… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”