Bischofssitz

Bischofssitz bezeichnet

  • im engsten Sinne den Bischofsstuhl Cathedra
  • davon abgeleitet das Gebäude, in dem der Bischofsstuhl steht (Kathedrale oder Bischofspalast)
  • übertragen für den Hauptort einer Diözese, das sogenannte Bistum


Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bischofssitz — Bị|schofs|sitz 〈m. 1〉 Amtssitz des Bischofs, Hauptstadt eines Bistums * * * Bị|schofs|sitz, der: Hauptstadt eines Bistums od. einer Diözese mit dem Amtssitz des Bischofs. * * * Bị|schofs|sitz, der: Hauptstadt eines Bistums oder einer Diözese… …   Universal-Lexikon

  • Bischofssitz — Bị|schofs|sitz …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Pierre Mouallem — Bischofssitz St. Gabriel Kirche in Haifa Pierre Mouallem SMSP, auch Boutros Mouallem (* 10. Mai 1928 in Eilaboun, Israel) ist Alterzbischof der Melkitischen Griechisch Katholischen Kirche für die in Israel lebenden melkitischen Christen, mit dem… …   Deutsch Wikipedia

  • Dome, Münster und Kathedralen in deutschsprachigen Ländern — Aachener Kaiserdom Der Kölner …   Deutsch Wikipedia

  • Kathedrale — Die Kathedrale Notre Dame de Paris …   Deutsch Wikipedia

  • Konfessionen in Deutschland — Die religiöse Lage Zentraleuropas um 1618. Die roten Gebiete sind überwiegend protestantisch, die blauen überwiegend römisch katholisch. Die Verteilung innerhalb der Grenzen des heutigen Deutschlands stimmt weitgehend immer noch …   Deutsch Wikipedia

  • Religion in Deutschland — Die religiöse Lage Zentraleuropas um 1618. Die roten Gebiete sind überwiegend protestantisch, die blauen überwiegend römisch katholisch. Die Verteilung innerhalb der Grenzen des heutigen Deutschlands stimmt weitgehend immer noch …   Deutsch Wikipedia

  • Religionen in Deutschland — Die Verteilung der beiden größten christlichen Konfessionen, Katholizismus (hellblaues Kreissegment) und Protestantismus (violettes Kreissegment), auf die deutschen Bundesländer im Jahre 2008 (andere: weißes Segment) …   Deutsch Wikipedia

  • Ste-Eulalie-et-Ste-Julie d’Elne — Die heutige Pfarrkirche Sainte Eulalie et Sainte Julie (katalanisch Santa Eulàlia d Elna) ist eine im 11. Jahrhundert errichtete, im 13. bis 15. Jahrhundert erweiterte ehemalige Kathedrale in der südfranzösischen Stadt Elne (Pyrénées Orientales,… …   Deutsch Wikipedia

  • Augusta Treverorum — Stadtplan Triers in der römischen Kaiserzeit. Augusta Treverorum (lateinisch für „Stadt des Augustus im Land der Treverer“) war eine römische Stadt an der Mosel, aus der das heutige Trier hervorgegangen ist. Der Zeitpunkt der Stadtgründung wird… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”