Blaubruchversuch

Der Blaubruchversuch ist ein genormtes Standardverfahren der Werkstoffprüfung zur Prüfung von Stählen auf makroskopische, nichtmetallische Einschlüsse.

Die zu untersuchende ungekerbte Probe wird bei etwa 300°C–400°C gebrochen. Bei dieser Temperatur läuft der Stahl blau an, nicht aber die nichtmetallischen Einschlüsse. Diese sind nun mit bloßem Auge oder bei geringer Vergrößerung zu erkennen. Entsprechend der Richtreihe im Stahl-Eisen-Prüfblatt 1584 kann das Ergebnis in 10 Klassen eingeteilt werden.

Ein weiteres genormtes Verfahren zur Bestimmung des makroskopischen Reinheitsgrades ist der Stufendrehversuch. Das Verfahren wurde aber wegen der aufwendigen Probenherstellung selten verwendet. Die entsprechende Norm wurde deshalb 2001 ersatzlos gestrichen.

Literatur

  • Wolfgang Bleck: Werkstoffkunde Stahl für Studium und Praxis. Verlag Mainz, Wissenschaftsverlag, Aachen, ISBN 3-89653-820-9.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Defektoskopie — Die Werkstoffprüfung umfasst verschiedenste Prüfverfahren, mit denen das Verhalten und die Werkstoffkenngrößen von normierten Werkstoffproben (Materialanalytik) oder fertigen Bauteilen (Bauteilprüfung) unter mechanischen, thermischen oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Güteprüfung — Die Werkstoffprüfung umfasst verschiedenste Prüfverfahren, mit denen das Verhalten und die Werkstoffkenngrößen von normierten Werkstoffproben (Materialanalytik) oder fertigen Bauteilen (Bauteilprüfung) unter mechanischen, thermischen oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Materialprüfung — Die Werkstoffprüfung umfasst verschiedenste Prüfverfahren, mit denen das Verhalten und die Werkstoffkenngrößen von normierten Werkstoffproben (Materialanalytik) oder fertigen Bauteilen (Bauteilprüfung) unter mechanischen, thermischen oder… …   Deutsch Wikipedia

  • ZFWP — Die Werkstoffprüfung umfasst verschiedenste Prüfverfahren, mit denen das Verhalten und die Werkstoffkenngrößen von normierten Werkstoffproben (Materialanalytik) oder fertigen Bauteilen (Bauteilprüfung) unter mechanischen, thermischen oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Zerstörende Werkstoffprüfung — Die Werkstoffprüfung umfasst verschiedenste Prüfverfahren, mit denen das Verhalten und die Werkstoffkenngrößen von normierten Werkstoffproben (Materialanalytik) oder fertigen Bauteilen (Bauteilprüfung) unter mechanischen, thermischen oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Zerstörungsfreie Materialprüfung — Die Werkstoffprüfung umfasst verschiedenste Prüfverfahren, mit denen das Verhalten und die Werkstoffkenngrößen von normierten Werkstoffproben (Materialanalytik) oder fertigen Bauteilen (Bauteilprüfung) unter mechanischen, thermischen oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Zerstörungsfreie Werkstoffprüfung — Die Werkstoffprüfung umfasst verschiedenste Prüfverfahren, mit denen das Verhalten und die Werkstoffkenngrößen von normierten Werkstoffproben (Materialanalytik) oder fertigen Bauteilen (Bauteilprüfung) unter mechanischen, thermischen oder… …   Deutsch Wikipedia

  • Werkstoffprüfung — Die Werkstoffprüfung umfasst verschiedene Prüfverfahren, mit denen das Verhalten und die Werkstoffkenngrößen von normierten Werkstoffproben (Materialanalytik) oder fertigen Bauteilen (Bauteilprüfung) unter mechanischen, thermischen oder… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”