Blendung (Psychologie)

Der Begriff Blendung bezeichnet ein auffälliges, durch den äußeren Schein für sich einnehmendes Verhalten.

Im übertragenen Sinn bedeutet Blendung ein auffälliges, die eigenen Vorzüge betonendes Verhalten. Menschen dieses Verhaltensmusters werden auch als Blender bezeichnet.[1] Der Begriff findet aber auch im übertragenen Sinne Anwendung wenn die persönliche Einstellung eine objektive Wahrnehmung vorhandener Tatsachen verhindert (Verblendung).[2]

Siehe auch

Einzelnachweise

  1. Digitales Wörterbuch der Berlin-Brandenburgischen Akademie der Wissenschaften: Blendung; hier online; zuletzt eingesehen am 6. Nov. 2008
  2. Kornelius S.: Zwischen Größe und Wahn. Süddeutsche Zeitung vom 19. September 2003; hier online; zuletzt eingesehen am 6. Nov 2008

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Blendung — steht für Blendung (Überbelichtung), die Überlastung eines visuellen oder optischen Systems durch zu hohe Leuchtdichte Blendung (Strafe), eine Bestrafung, die zur Erblindung führt Blenden, militärisch: dem Feind für eine begrenzte Zeit die Sicht… …   Deutsch Wikipedia

  • Verblenden — Eine Verblendung ist in der Philosophie eine Verwirrung der Sinne, siehe Verblendungszusammenhang in der Psychologie das sich Täuschen im Charakter eines Menschen durch Äusserlichkeiten, siehe Blendung (Psychologie) eine Verkleidung einer… …   Deutsch Wikipedia

  • Verblendung — bezeichnet: in der Philosophie eine Verwirrung der Sinne, siehe Verblendungszusammenhang in der Psychologie das sich Täuschen im Charakter eines Menschen durch Äußerlichkeiten, siehe Blendung (Psychologie) eine Verkleidung einer… …   Deutsch Wikipedia

  • Samson (Bibel) — Die Richter Israels Buch der Richter Otniël, Sohn des Kenas Ehud, Sohn des Geras Schamgar, Sohn des Anat Deborah Barak, Sohn des Abinoam Gideon Abimelech Tola Jaïr Jeftah Ibzan von …   Deutsch Wikipedia

  • Elias Canetti — im Oktober 1970 auf der Tagung Forum für Entwicklungspolitik in der Bonner Beethovenhalle; als Zuhörer links vom Pult …   Deutsch Wikipedia

  • Farben — Buntstifte Farbe ist „diejenige Gesichtsempfindung eines dem Auge des Menschen strukturlos erscheinenden Teiles des Gesichtsfeldes, durch die sich dieser Teil bei einäugiger Beobachtung mit unbewegtem Auge von einem gleichzeitig gesehenen,… …   Deutsch Wikipedia

  • Farbpsychologie — Buntstifte Farbe ist „diejenige Gesichtsempfindung eines dem Auge des Menschen strukturlos erscheinenden Teiles des Gesichtsfeldes, durch die sich dieser Teil bei einäugiger Beobachtung mit unbewegtem Auge von einem gleichzeitig gesehenen,… …   Deutsch Wikipedia

  • Koloration — Buntstifte Farbe ist „diejenige Gesichtsempfindung eines dem Auge des Menschen strukturlos erscheinenden Teiles des Gesichtsfeldes, durch die sich dieser Teil bei einäugiger Beobachtung mit unbewegtem Auge von einem gleichzeitig gesehenen,… …   Deutsch Wikipedia

  • Ilias — Manuskript F205 der Biblioteca Ambrosiana in Mailand mit Text und Illustration der Verse 245–253 des achten Buches der Ilias aus dem späten 5. oder frühen 6. Jahrhundert n. Chr …   Deutsch Wikipedia

  • Roman: Möglichkeiten des Erzählens im modernen Roman —   Die moderne erzählende Literatur ist wie Lyrik, Theater, aber auch bildende Kunst und Musik der Moderne geprägt vom Experiment. Die Autoren waren getrieben von jener im 20. Jahrhundert drängenden Frage, wie neue literarische Ausdrucksformen… …   Universal-Lexikon

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”