Blickfeld

Blickfeld oder Fixierfeld ist der Oberbegriff derjenigen Bereiche, die alle mit den Augen nacheinander zentral fixierbaren Sehobjekte im Außenraum enthalten. Das Blickfeld wird klassifiziert nach

  • Richtung (horizontal, vertikal),
  • Augenanzahl (monokular, binokular und multiokular bei einigen Tieren und Maschinen),
  • ergonomischer Qualität (optimal, maximal).

Beim Menschen unterscheidet man folgende Arten von Blickfeldern:

  • das monokulare Blickfeld, das sich aus der Exkursionsfähigkeit (maximale Beweglichkeit) des jeweils rechten und linken Auges ergibt
  • das binokulare Blickfeld, der Bereich, in dem beide Augen gemeinsam foveolar fixieren können
  • das Fusionsblickfeld, in dem binokulares Einfachsehen möglich ist
  • das Umblickfeld, das die Summe der Wahrnehmungen ergibt, die bei unveränderter Standposition mit allen Blickbewegungen und maximalen Kopf- und Körperdrehungen erzielt werden können
  • das Gebrauchsblickfeld, das aus Augenbewegungen von lediglich etwa 20° besteht und durch zusätzliche Kopfbewegungen unterstützt wird.[1]
Binokulares menschliches Blickfeld
horizontal vertikal
positiv oben, negativ unten
optimal ±9° – ±10° +25°, −35°
maximal ±30° +30°, −45°

Abgrenzung

Vom Blickfeld ist das Gesichtsfeld zu unterscheiden. Dieses wird im Gegensatz zum Blickfeld bei ruhiger Kopfhaltung und geradeaus gerichtetem, bewegungslosen Blick geprüft und berücksichtigt Gegenstände, die nicht direkt fixiert werden. Zudem ist das Gesichtsfeld ein Ergebnis unterschiedlicher sensitiver Wahrnehmungsempfindlichkeit, was beim Blickfeld nicht der Fall ist.

Auch das Sichtfeld hat nichts mit dem Blickfeld zu tun. Man bezeichnet damit die Grenzen des objektseitigen Strahlenraums eines optischen Instruments, wie bspw. einer Kamera[2].

Einzelnachweise

  1. Herbert Kaufmann: Strabismus. Unter Mitarbeit von W. de Decker u. a., Stuttgart: Enke, 1986, ISBN 3-432-95391-7
  2. Karl Mütze, Institut für Optik und Spektroskopie: Brockhaus ABC der Optik. F.A.Brockhaus Verlag, Leipzig 1961.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Blickfeld — Gesichtsfeld; Gesichtskreis; Horizont * * * Blick|feld [ blɪkfɛlt], das; [e]s: Bereich, der von einem bestimmten Standpunkt aus übersehen werden kann: das lag außerhalb seines Blickfeldes. Syn.: ↑ Gesichtskreis. * * * Blịck|feld 〈n. 12〉 1. das… …   Universal-Lexikon

  • Blickfeld — Blịck·feld das; nur Sg; alles, was man sehen kann, ohne sich von der Stelle zu bewegen oder sich umzudrehen ≈ Gesichtskreis <aus jemandes Blickfeld verschwinden> || ID jemanden / sich / etwas ins Blickfeld rücken die Aufmerksamkeit (der… …   Langenscheidt Großwörterbuch Deutsch als Fremdsprache

  • Blickfeld — das Blickfeld, er (Mittelstufe) Bereich, den man mit Augen erfassen kann Synonym: Sichtfeld Beispiel: Ich habe ein Reh erblickt, aber es ist sehr schnell aus meinem Blickfeld verschwunden …   Extremes Deutsch

  • Blickfeld — Gesichtsfeld, Gesichtskreis, Horizont, Sichtfeld. * * * Blickfeld,das:1.⇨Gesichtskreis(1)–2.insB.rücken:⇨hinweisen BlickfeldPerspektive,Gesichtsfeld,Blickwinkel,Horizont,Gesichtskreis,Sehkreis,Reichweite …   Das Wörterbuch der Synonyme

  • Blickfeld — regos laukas statusas T sritis fizika atitikmenys: angl. field of view; range of vision; visual field vok. Blickfeld, n; Gesichtsfeld, n rus. поле зрения, n pranc. champ de vision, m; champ visuel, m …   Fizikos terminų žodynas

  • Blickfeld — akiplotis statusas T sritis Kūno kultūra ir sportas apibrėžtis Regėjimo laukas, kurį aprėpia žmogus, nejudindamas akių ir galvos. Matuojamas laipsniais. Iš akipločio nustatomas periferinis regėjimas, padedantis žmogui orientuotis erdvėje; nuo… …   Sporto terminų žodynas

  • Blickfeld — Blịck|feld …   Die deutsche Rechtschreibung

  • Pick-by-Vision — Mit Pick by Vision bezeichnet man eine Innovation in der Logistik. Dazu werden dem Kommissionierer die Informationen mit Hilfe von WLAN Technik über eine Datenbrille direkt in seinem Blickfeld angezeigt.[1] Dies wird auch als Augmented Reality… …   Deutsch Wikipedia

  • 3D-Shooter — Ego Shooter (gr. und lat. ego = „ich“; engl. shooter = „Schütze“ bzw. „Schießspiel“) oder First Person Shooter (FPS) sind eine Kategorie der Computerspiele, bei welcher der Spieler aus der Egoperspektive in der Spielwelt agiert und mit… …   Deutsch Wikipedia

  • Blickbewegung — Unter Augenbewegungen (Okulomotorik) versteht man die Gesamtheit aller motorischen Ausdrucksformen und Varianten, die den Augäpfeln (Bulbi) zur Verfügung stehen, sich bewusst oder unbewusst, willkürlich oder unwillkürlich in unterschiedliche… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”