Blob-Architektur

Als Blob-Architektur, Nicht-Standard-Architektur oder Freiform-Architektur werden Bauten und Entwürfe bezeichnet, die komplexe, fließende, oft gerundete und biomorphe Formen aufweisen, die auf Freiformkurven (Splines) beruhen und erst durch moderne Entwurfssoftware für Architekten denkbar wurden.

Kunsthaus Graz
Selfridges Birmingham

Die Blob-Architektur entstand in den neunziger Jahren des 20. Jahrhunderts, als sich in der CAD-Software die Verwendung Splines (in der Regel NURB-Splines) als Kurven, Flächen oder Primitive mit festgelegten topologischen Beziehungen durchsetzte. Nun standen Werkzeuge zur Verfügung, die Kräfte als Naturphänomen simulieren und die Darstellung kontinuierlicher, ungleichmäßig konkaver, konvexer und als komposite Mischform teils gekanteter Flächen möglich machten.

Blob-Bauten ziehen stark die Aufmerksamkeit auf sich und sind sehr schwer in die städtische Umgebung zu integrieren. Blob-Bauten sind deshalb vor allem, oft als Solitär, für repräsentative und einzigartige Nutzungsformen geeignet, etwa als Museen, Veranstaltungshallen, besonders prestigeträchtige Firmenzentralen oder Werkhallen.

Kritiker der Blob-Architektur sehen die Gefahr, dass naive Begeisterung für die neuen Entwurfsmöglichkeiten zu Projekten führt, die keinen Bezug zu tatsächlich verfügbaren Materialien und Produktionsverfahren haben oder deren Innenräume den Nutzungsansprüchen und den hohen, durch die Außenhaut geweckten Erwartungen nicht genügen. Auch wird den Blob-Architekten vorgeworfen, keine architekturphilosophische Rechtfertigung für ihre Formgebungen zu bieten.

Zudem ist die Ausführung von Blob-Projekten technisch sehr anspruchsvoll, da die komplexen Formen den Einsatz von Fertigteilen nicht oder nur in sehr geringem Maß erlauben. Vielversprechend für die Herstellung von geometrisch komplexen, individuellen Bauteilen ist die Weiterentwicklung des CAM (computergestützte Fertigung) bis zur sogenannten File-to-Factory-Fertigung, bei der die Geometriedaten erweitert um sogenannte Technologiedaten von der Entwurfssoftware generiert und sinnvollerweise in einem System des durchgängigen Produktdatenmodells an die Maschinen der Produktionseinrichtung weitergegeben werden.

Bekannte blob-inspirierte Bauten sind z. B.

Siehe auch

Literatur

  • Lynn, Greg: Folds, Bodies & Blobs. Collected Essays. La Lettre Volee, Brüssel 1998, ISBN 2-87317-068-9.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Blob — steht für: Blob Architektur, Nicht Standard Architektur oder Freiform Architektur mithilfe von Entwurfssoftware Blob, Schrecken ohne Namen, US amerikanischer Science Fiction Horrorfilm von Irvin S. Yeaworth Jr. Der Blob, US amerikanisches Remake… …   Deutsch Wikipedia

  • BLOB — steht für: Blob Architektur, Nicht Standard Architektur oder Freiform Architektur mithilfe von Entwurfssoftware Blob, Schrecken ohne Namen, US amerikanischer Science Fiction Horrorfilm von Irvin S. Yeaworth Jr. Der Blob, US amerikanisches Remake… …   Deutsch Wikipedia

  • Geschichte der Architektur — Sana a Die Geschichte der Architektur umfasst die technische, funktionale und ästhetische Entwicklung der Architektur und der Bauwerke über alle historischen Epochen vom Beginn menschlicher Bautätigkeit bis heute. Lange Zeit prägten sich dabei in …   Deutsch Wikipedia

  • Zeitgenössische Architektur — MyZeil Shoppingcenter in Frankfurt, eröffnet 2009 Als Zeitgenössische Architektur bezeichnet man Bauwerke und Entwürfe in der Architektur, die von Zeitgenossen hergestellt werden. Wenn nicht ausdrücklich ein zurückliegender Zeitrahmen genannt… …   Deutsch Wikipedia

  • Postmoderne Architektur — Die Piazza d Italia in New Orleans von Charles Willard Moore (1990) Als Postmoderne Architektur wird heute in der Regel eine Tendenz in der Architektur bezeichnet, die ausgehend von den Ideen der Postmoderne in den 1960er Jahren in den USA… …   Deutsch Wikipedia

  • Berlin Brain — Philologische Bibliothek der Freien Universität Berlin Gebäudehülle der Philologischen Bibliothek Gründung: 2005 Gesamtbestand: {{{Gesamtbestand}}} …   Deutsch Wikipedia

  • Foster-Bibliothek — Philologische Bibliothek der Freien Universität Berlin Gebäudehülle der Philologischen Bibliothek Gründung: 2005 Gesamtbestand: {{{Gesamtbestand}}} …   Deutsch Wikipedia

  • Philologische Bibliothek — der Freien Universität Berlin Gebäudehülle der Philologischen Bibliothek Gründung: 2005 Gesamtbestand: {{{Gesamtbestand}}} …   Deutsch Wikipedia

  • The Berlin Brain — Philologische Bibliothek der Freien Universität Berlin Gebäudehülle der Philologischen Bibliothek Gründung: 2005 Gesamtbestand: {{{Gesamtbestand}}} …   Deutsch Wikipedia

  • Experience Music Project — Vogelperspektive Draufsicht …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”