Blockspeichergerät

Als ein Blockspeichergerät (Blockgerät) bezeichnet man Speichergeräte, die ihre Daten in Blöcken fester Größe (Sektor) auf dem Speichermedium ablegen. Man spricht von der Sektorgröße. Diese ist nicht zu verwechseln mit der Dateisystemclustergröße.

Beispiele


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • ATA over Ethernet — (AoE) ist ein von der Firma Brantley Coile entwickeltes Netzwerkprotokoll für den Zugriff auf Speichergeräte (in der Regel Festplatten) über ein Ethernet Computernetzwerk. Es verwendet dazu das ATA Protokoll. Schichtaufbau bei ATA und iSCSI ATA… …   Deutsch Wikipedia

  • Global File System — Das Global File System (GFS) ist ein Cluster Dateisystem, das es mehreren Rechnern ermöglicht, gleichzeitig auf gemeinsamen Speicher zuzugreifen und das die Konsistenz der gespeicherten Daten gewährleistet. Häufig handelt es sich bei dem… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”