Blue Diamonds
Die Blue Diamonds

Die Blue Diamonds waren ein niederländisches Doo Wop-Duo, das in den 1960er Jahren auch im deutschsprachigen Raum erfolgreich war.

Inhaltsverzeichnis

Biografie

Ruud de Wolff (* 12. Mai 1941; † 18. Dezember 2000) und Riem de Wolff (* 15. April 1943) wurden in Indonesien geboren. Zusammen mit ihren Eltern, ihrer Schwester und ihrem jüngeren Bruder kamen die beiden 1949 in die Niederlande. Auf Wunsch ihres Vaters lernten sie Gitarre spielen und gründeten, nachdem sie sich soweit selbst beim Singen begleiten konnten, Ende der 1950er Jahre eine Band. Bei einem Auftritt anlässlich eines Kulturfestes wurden sie entdeckt und erhielten 1959 einen Plattenvertrag unter dem Künstlernamen die „Blue Diamonds“. Die erste Single Till I Kissed You, eine Coverversion des Erfolgstitels der Everly Brothers, verkaufte sich so gut, dass man es mit weiteren Titeln der Everly Brothers versuchte, bis diese verboten, ihre Titel nachzusingen.

Der Produzent Jack Bultermann holte daraufhin aus den Archiven ältere Titel hervor, verpasste ihnen ein zeitgemäßes Arrangement und bot sie dem jungen Duo an. Noch bevor die Titel auf Schallplatte erschienen, wurde das Duo in das niederländische Fernsehen eingeladen, wo sie den Titel Ramona vorstellten. Dabei handelt es sich um einen Titel aus den 1920er Jahren, der seinerzeit ein langsamer Walzer war. Die Blue Diamonds machten einen flotten Foxtrott daraus. Es wurde ihr größter Erfolg. Nachdem sich der Titel in den Niederlanden bereits 250.000 mal verkauft hatte, wurde er auch in Deutsch aufgenommen und das Duo hatte damit in Deutschland seinen größten Hit, für den sie auch die Goldene Schallplatte erhielten. Insgesamt wurde Ramona von den Blue Diamonds in fünf Sprachen veröffentlicht, und mit der englischen Fassung konnte sich der Titel sowohl in den US-Charts wie auch in den britischen Hitlisten platzieren. In Spanien und Frankreich entwickelte sich Ramona ebenfalls zu einem Hit. In Deutschland wurden die Blue Diamonds Gäste in zahlreichen Fernsehshows und waren auch in zwei Spielfilmen zu sehen und zu hören. In dem Film Ramona war das Lied der Blue Diamonds nur am Anfang kurz zu hören, in voller Länge wurde es dort von Willy Hagara gesungen.

1962 wurden die beiden zum Militär eingezogen und mussten daher eine Pause in ihrer Karriere einlegen. Doch schon 1963 gelang ihnen mit der deutschen Aufnahme von Sukiyaki ein weiterer Riesenhit. 1965 nahmen die Blue Diamonds bei den Deutschen Schlager-Festspielen teil. Ihr Titel Gib dein Wort, Linda Lou erreichte Platz 6. Es war gleichzeitig ihr letzter Titel, mit dem sie in die deutschen Schlagerparaden kamen. 1971 waren sie im heimatlichen Holland die Stars in dem Musical Zehn Millionen Gebote, das so erfolgreich lief, dass es auch in anderen Ländern zur Aufführung kam, auch dort unter Mitwirkung der Blue Diamonds. In Deutschland wurde das Musical durch eine Fernsehfassung bekannt. Die Popularität der Blue Diamonds kam auch durch erfolgreiche Tourneen durch Europa, Asien und Mittelamerika zum Ausdruck. Ihr weltweites Repertoire wird auf 130 Titel geschätzt, ihr Plattenumsatz lag bei zwanzig Millionen.

Am 18. Dezember 2000 starb Ruud de Wolff in Driebergen. Sein Bruder Riem tritt gelegentlich noch mit seinem Sohn Steffen auf.

Plattenerfolge in Deutschland

(Titel, Erscheinungsjahr, Plattenfirma, Hitparadenplatzierung)

  • Ramona, 1960, Fontana, 1.
  • Wie damals in Paris, 1961, Fontana, 3.
  • Ahoi-Ohe, 1961, Fontana, 11.
  • Ein Schiff fährt nach Shanghai, 1961, Fontana, 13.
  • Blaues Boot der Sehnsucht, 1962, Fontana, 30.
  • Angelina, laß das Weinen, 1962, Fontana, 30.
  • My Sunny Sunshine, 1963, Fontana, 37.
  • Sukiyaki, 1963, Fontana, 2.
  • Sweet Loraine, 1964, Fontana, 36.
  • Rag Mop, 1964, Philips, 40.
  • Gib dein Wort, Linda Lou, 1965, Philips, 39.
  • Liebe mich! (All of me), Fontana
  • Mandolinata, Fontana
  • Itsy bitsy teenie weenie Honolulu Strand-Bikini, Fontana

Filme

  • Ramona. deutscher Schlagerfilm von Paul Martin mit Senta Berger und Joachim Hansen aus dem Jahre 1961.
  • Und du, mein Schatz, bleibst hier. Österreich 1961. Regie: Franz Antel. Mit Anne Marie Kolb, Hans Moser, Vivi Bach, Trude Herr und Paul Hörbiger
  • Davon träumen alle Mädchen. Deutschland 1961. Regie: Thomas Engel. Mit Hans Richter, Harald Juhnke und Marion Michael

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Blue Diamonds — The Blue Diamonds were a Dutch 1960s doo wop duo best known for their chart topping single Ramona. Indo (Dutch Indonesian) brothers Ruud de Wolff (born May 12, 1941, died Dec 2000) and Riem de Wolff (born April 15, 1943) founded the group shortly …   Wikipedia

  • Blue Diamonds — Пилотажная группа ВВС Филиппин «Голубые Бриллианты» Blue Diamonds Существует 1953 1976; 1986 2005 годы Страна …   Википедия

  • Blue Diamonds (aerobatic team) — for the Royal Air Force acrobatic team see No. 92 Squadron RAF The Blue Diamonds is the primary aerobatic team of the Philippine Air Force. It was known throughout the world and praised by many.Fact|date=March 2008 It is the main counterpart the… …   Wikipedia

  • The Blue Diamonds — Manos de Ruud y Riem impresas en el Paseo de la fama de Rotterdam Datos generales Origen Batavia,In …   Wikipedia Español

  • Blue Diamond — may refer to:* A blue diamond, the most famous example being the Hope Diamond * The Blue Diamond, the name assigned in 1954 to the air demonstration unit of the Philippine Air Force. In 1960, this was changed to The Blue Diamonds. * Blue Diamond …   Wikipedia

  • Blue Angels — For the 1960 television series, see The Blue Angels (TV series). Blue Angels United States Navy Flight Exhibition Team The Blue Angels F/A 18 Hornets fly in tight diamond formation maintaining 18 inch wing …   Wikipedia

  • Diamonds & Rust (song) — Diamonds Rust Song by Joan Baez from the album Diamonds Rust Released July 1975 Recorded January 1975 Genre Folk …   Wikipedia

  • Diamonds (video game) — Diamonds Screenshot of the first level, titled Simpleton. Developer(s) Dub Myers and Oliver Dreer Publisher(s …   Wikipedia

  • Blue Angels — Blue Angels …   Deutsch Wikipedia

  • Diamonds & Rust in the Bullring — Live album by Joan Baez Released December 1988 …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”