Blue Mink

Blue Mink war eine britische Popgruppe, die zwischen 1969 und 1973 einige Erfolge in Großbritannien hatte.

Inhaltsverzeichnis

Gruppe

Roger Coulam (Orgel) gründete die Band im Herbst 1969, mit Madeline Bell (Gesang), Roger Cook (Gesang), Herbie Flowers (Bass) und Barry Morgan (Schlagzeug). Die meisten Lieder wurden von Roger Cook und Roger Greenaway geschrieben. Die beiden waren in den 1960er Jahren schon erfolgreiche Songwriter.

In ihrem größten Hit Melting Pot - Ende 1969 Platz 3 in Großbritannien [1] - empfehlen sie, doch einfach die ganze Menschheit unabhängig von ethnischer Herkunft oder religiösen Glaubens in einen riesigen Topf zu werfen, und so lange umzurühren, bis endlich alle gleich („kaffee-braun“) wären, und Mick Jagger und seiner damaligen Freundin Marianne Faithfull erklären sie, dass das Leben auch sehr schön sein könnte.

Herbie Flowers hat als Studiomusiker auf zahlreichen Alben bekannter Interpreten Bass gespielt. Unter anderem auf Tumbleweed Connection und Madman Across the Water von Elton John (1970/71), Diamond Dogs von David Bowie (1974), Nilsson Schmilsson (1971), Transformer von Lou Reed (1972), Cat Stevens Foreigner (1973), Rock On von David Essex (1973), Dandy in the Underworld von T. Rex (1977) sowie auf dem Konzeptalbum Jeff Wayne’s Musical Version of the War of the Worlds (1978) wo sein virtuoses Spiel besonders zur Geltung kommt.

Diskografie

Hits

  • Melting Pot (1969)
  • Good Morning Freedom (1970)
  • Our World (1970)
  • Banner Man (1971)
  • Stay with Me (1972)
  • By the Devil (I Was Tempted) (1973)
  • Randy (1973)

Alben

  • Blue Mink (1969)
  • Our World (1970)
  • A Time of Change (1972)
  • Live at the Talk of the Town (1972)
  • Only When I Laugh (1973)
  • Fruity (1974)
  • Attention (Kompilation, 1975)
  • Collection: Blue Mink (Kompilation 1978)

Literatur

  • The Guinness Who's Who of Seventies Music, (London: Guinness) ISBN 0851127274

Einzelnachweise

  1. everyhit.com, Suchmaske, „Blue Mink"

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Blue Mink — was a British five piece pop group from 1969 to 1973.CareerRoger Coulam (organ) formed the band in the autumn of 1969, with Madeline Bell (vocalist), Roger Cook (vocalist), Herbie Flowers (bassist), Anne Odell (Keyboards) and Barry Morgan… …   Wikipedia

  • Mink Shoals, West Virginia — Mink Shoals   Unincorporated community   …   Wikipedia

  • Mink (singer) — This is a Korean name; the family name is Lee. mink(Real name: Lee Mink; 이밍크, born February 15, 1984 , Cheonghak dong, Incheon, South Korea) is a female Korean pop singer active in Japan.[1] Upon traveling to Japan in her early teens to continue… …   Wikipedia

  • mink — /mingk/, n., pl. minks, (esp. collectively) mink. 1. a semiaquatic weasellike animal of the genus Mustela, esp. the North American M. vison. 2. the fur of this animal, brownish in the natural state and having lustrous outside hairs and a thick,… …   Universalium

  • Blue Water — Seriendaten Deutscher Titel: Die Macht des Zaubersteins Originaltitel: Fushigi no umi no Nadia (ふしぎの海のナディア) Produktionsland: Japan Produktionsjahr(e): 1990–1991 Produzent: Hiroshi Kubata, Ken ichi Maruyama, Keiichirō Yoshida …   Deutsch Wikipedia

  • American mink — This article is about animal. For the trademark of the same name, see American Legend Cooperative. American mink Temporal range: Middle Pleistocene–Recent Conservation status …   Wikipedia

  • Claudette Mink — Born April 4, 1971 (1971 04 04) (age 40) Toronto, Ontario Claudette Mink (born April 4, 1971) is a Canadian actress. Filmography Television Fringe (2009): Captain Diane Burgess – 1 episode Harper s Island (2009): Katherine Wellington – 9… …   Wikipedia

  • Nadia - The Secret of Blue Water - The Movie — Filmdaten Deutscher Titel: Nadia – The Secret of Blue Water – The Movie Originaltitel: Fushigi no Umi no Nadia Gekijō yō Original ban Produktionsland: Japan Erscheinungsjahr: 1991 Originalsprache: Japanisch …   Deutsch Wikipedia

  • Nadia – The Secret of Blue Water – The Movie — Filmdaten Deutscher Titel: Nadia – The Secret of Blue Water – The Movie Originaltitel: Fushigi no Umi no Nadia Gekijō yō Original ban Produktionsland: Japan Erscheinungsjahr: 1991 Originalsprache: Japanisch …   Deutsch Wikipedia

  • David & Jonathan — Roger Frederick Cook (* 19. August 1940 in Bristol) und Roger John Greenaway (* 23. August 1938 in Bristol) waren ein englisches Songschreiberduo, dessen Songs besonders in den 1960er und 1970er Jahren weltweit erfolgreich waren. Als David and… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”