Blutweg
Gedenkstein am Blutweg

Der Blutweg ist ein Straßenstück in Norwegen in der Kommune Saltdal, das unter hohen Verlusten durch Kriegsgefangene errichtet wurde.

Während der Okkupation Norwegens durch die deutsche Wehrmacht im Zweiten Weltkrieg, wurden osteuropäische Kriegsgefangene (vorwiegend aus der Sowjetunion, Polen und Jugoslawien) zum Straßen- und Eisenbahnbau eingesetzt. Insgesamt wurden 34.000 Kriegsgefangene von der Ostfront nach Norwegen gebracht und auf 54 Lager zwischen Korgen und Tysfjord verteilt.

Eine Zielsetzung war der Bau der Polarbahn, als Verlängerung der bis zu diesem Zeitpunkt in Mosjøen endenden Eisenbahnstrecke. Insgesamt sollte eine durchgehende Straßen- bzw. Bahnverbindung nach Kirkenes errichtet werden.

Der Straßenabschnitt von Saltnes nach Saksenvik wurde von den Kriegsgefangenen als Blutweg bezeichnet. In der Umgebung, zum Beispiel bei Dalmovika, befinden sich Gedenktafeln.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Coxarthrose — Klassifikation nach ICD 10 M16 Koxarthrose (Arthrose des Hüftgelenkes) M16.1 primäre Koxarthrose M16.3 dysplastis …   Deutsch Wikipedia

  • Hüftarthrose — Klassifikation nach ICD 10 M16 Koxarthrose (Arthrose des Hüftgelenkes) M16.1 primäre Koxarthrose M16.3 dysplastis …   Deutsch Wikipedia

  • Koxarthrose — Klassifikation nach ICD 10 M16 Koxarthrose (Arthrose des Hüftgelenkes) M16.1 primäre Koxarthrose M16.3 dysplastis …   Deutsch Wikipedia

  • Knochenentzündung — Die Osteomyelitis (Mehrzahl Osteomyelitiden; von altgriechisch ὀστέον, ostéon, Mehrzahl ostéa, „Knochen“ [vergleiche lateinisch anatomisch os, ossis], griechisch μυελός, myelós, „Mark“ und itis) ist eine infektiöse Entzündung des Knochenmarks.… …   Deutsch Wikipedia

  • Knochenmarkentzündung — Die Osteomyelitis (Mehrzahl Osteomyelitiden; von altgriechisch ὀστέον, ostéon, Mehrzahl ostéa, „Knochen“ [vergleiche lateinisch anatomisch os, ossis], griechisch μυελός, myelós, „Mark“ und itis) ist eine infektiöse Entzündung des Knochenmarks.… …   Deutsch Wikipedia

  • Osteitis — Die Osteomyelitis (Mehrzahl Osteomyelitiden; von altgriechisch ὀστέον, ostéon, Mehrzahl ostéa, „Knochen“ [vergleiche lateinisch anatomisch os, ossis], griechisch μυελός, myelós, „Mark“ und itis) ist eine infektiöse Entzündung des Knochenmarks.… …   Deutsch Wikipedia

  • Osteomyelitis — Die Osteomyelitis (Mehrzahl Osteomyelitiden; von altgriechisch ὀστέον, ostéon, Mehrzahl ὀστέα ostéa, „Knochen“ [vergleiche lateinisch anatomisch os, ossis], griechisch μυελός, myelós, „Mark“ und itis) ist eine infektiöse Entzündung des… …   Deutsch Wikipedia

  • Ostitis — Die Osteomyelitis (Mehrzahl Osteomyelitiden; von altgriechisch ὀστέον, ostéon, Mehrzahl ostéa, „Knochen“ [vergleiche lateinisch anatomisch os, ossis], griechisch μυελός, myelós, „Mark“ und itis) ist eine infektiöse Entzündung des Knochenmarks.… …   Deutsch Wikipedia

  • Abzehrung — Klassifikation nach ICD 10 A15 Tuberkulose der Atmungsorgane, bakteriologisch oder histologisch gesichert A16 Tuberkulose der Atmungsorgane, weder bakteriologisch noch histologisch gesichert …   Deutsch Wikipedia

  • Arme-Leute-Krankheit — Klassifikation nach ICD 10 A15 Tuberkulose der Atmungsorgane, bakteriologisch oder histologisch gesichert A16 Tuberkulose der Atmungsorgane, weder bakteriologisch noch histologisch gesichert …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”