Bo Lamar

Dwight „Bo“ Lamar (* 7. April 1951 in Columbus, Ohio) ist ein ehemaliger US-amerikanischer professioneller Basketballspieler.

Lamar besuchte in Columbus die Schule und studierte an der University of Southwestern Louisiana, der jetzigen University of Louisiana in Lafayette.

Als Spieler der Universitätsmannschaft Ragin' Cajun wurde er im Zeitraum von 1969 bis 1973 dreimal in die Auswahl „All-American“ aufgenommen. Während seiner Karriere in der Universitätsmannschaft erzielte er durchschnittlich 31,2 Punkte pro Spiel und insgesamt 3.493 Punkte, ein Wert, der auch heute noch in den oberen Rängen der Basketball-Rekord-Statistiken der NCAA auftaucht.

Während der Auswahlrunde 1973 der NBA (NBA-Draft) wurde Lamar in der dritten Runde von den Detroit Pistons ausgewählt. In seiner Karriere spielte er für drei Mannschaften der American Basketball Association: von 1974 bis 1975 für die San Diego Conquistadors, 1976 für die Indiana Pacers und später die San Diego Sails. Dann wechselte er zur NBA und spielte 1977 für die Los Angeles Lakers.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bo Lamar — No. 10, 1, 11 Point guard Personal information Date of birth April 7, 1951 (1951 04 07) (age 60) Place of birth Columbus, Ohio National …   Wikipedia

  • Dwight "Bo" Lamar — Dwight „Bo“ Lamar (* 7. April 1951 in Columbus, Ohio) ist ein ehemaliger US amerikanischer professioneller Basketballspieler. Lamar besuchte in Columbus die Schule und studierte an der University of Southwestern Louisiana, der jetzigen University …   Deutsch Wikipedia

  • Dwight „Bo“ Lamar — (* 7. April 1951 in Columbus, Ohio) ist ein ehemaliger US amerikanischer professioneller Basketballspieler. Lamar besuchte in Columbus die Schule und studierte an der University of Southwestern Louisiana, der jetzigen University of Louisiana in… …   Deutsch Wikipedia

  • Lamar — or LaMar may refer to:Places;United States *Lamar, Arkansas *Lamar, Colorado **Lamar Municipal Airport (Colorado) *Lamar, Indiana *Lamar, Missouri **Lamar Municipal Airport (Missouri) *Lamar, Nebraska *Lamar, Oklahoma *Lamar, South Carolina… …   Wikipedia

  • Lamar — ist der Name mehrerer Orte in den Vereinigten Staaten: Lamar (Arkansas) Lamar (Colorado) Lamar (Indiana) Lamar (Mississippi) Lamar (Missouri) Lamar (Nebraska) Lamar (Oklahoma) Lamar (South Carolina) Lamar (Texas) sowie der Lamar River, Fluss in… …   Deutsch Wikipedia

  • Hong Myung-Bo — This is a Korean name; the family name is Hong. Hong Myung Bo Personal information Full name Hong Myung Bo Date of birth …   Wikipedia

  • 1973–74 San Diego Conquistadors season — NBA season team = San Diego Conquistadors end year = 1974 wins = 37 losses = 47 division = Western division place = 4th conf place = 4th coach = Wilt Chamberlain arena = Golden Hall (3,200) playoffs = Lost Western Division SemifinalsThe 1973 74… …   Wikipedia

  • Liste der Biografien/Lai–Lam — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Liste des joueurs de NBA — Cette liste regroupe l ensemble des joueurs ayant évolué en National Basketball Association. Les joueurs actuels, jouant en NBA sont inscrits en gras. Cette liste inclut des joueurs de la National Basketball League (NBL), de la Basketball… …   Wikipédia en Français

  • List of NCAA Division I men's basketball season scoring leaders — In basketball, points are the sum of the score accumulated through free throw or field goal.[1] The National Collegiate Athletic Association s (NCAA) Division I scoring title is awarded to the player with the highest points per game (ppg) average …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”