Bob Carlos Clarke

Robert Bob Carlos Clarke (* 24. Juni 1950 in Cork; † 25. März 2006 in London) war ein in Irland geborener Fotograf.

Clarke kam 1964 nach England. Er studierte Fotografie am London College of Printing (inzwischen London College of Communication), 1975 erhielt er den MA des Royal College of Art. Fotografie war seine Obsession, Clarks Arbeiten waren Synonyme für Glamour, Fetisch und Frauenkörper; er selbst umgab sich gerne mit Filmstars, Models, Tänzerinnen und High-Society-Persönlichkeiten. Seine Bilder zeigen oft die "dunkle Seite" des Glamour-Lebens, viele sind fetischistischer Art.

Clarke war zweimal verheiratet und hat eine Tochter.

Publikationen

  • 1981 - Illustrated Delta of Venus
  • 1981 - Obsession
  • 1985 - The Dark Summer
  • 1990 - White Heat
  • 2002 - Shooting Sex
  • 2004 - Love Dolls never die
  • 2006 - Too many Nights (DVD)
  • 2009 - Exposure (Biografie)

Links


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bob Carlos Clarke — Robert Carlos Clarke (24 June, 1950, County Cork – 25 March, 2006, Barnes, London) was an Irish photographer, known for his highly stylised erotic imagery.In 1970, Clarke studied graphics at the West Sussex College of Art. Later, he received an… …   Wikipedia

  • Clarke (Familienname) — Clarke ist ein englischer Familienname. Herkunft und Bedeutung Der Name ist eine Variante von Clark (neuenglisch clerk) und entspricht damit in etwa dem deutschen Namen Schreiber. Varianten Clark, Clerke Bekannte Namensträger Inhaltsverzeichnis A …   Deutsch Wikipedia

  • Carlos Santana —  Pour le joueur de baseball, voir Carlos Santana. Carlos Santana …   Wikipédia en Français

  • Liste der Biografien/Cl — Biografien: A B C D E F G H I J K L M N O P Q …   Deutsch Wikipedia

  • Forniphilie — CSD 2006:Zwei Bottoms werden unterwegs als Sitzmöbel benutzt Lebendmöbel ist ein erotisches Rollenspiel, das eher unter der Bezeichnung Forniphilie (von engl. forniphilia) bekannt ist und in verschiedenen Formen vorkommt. Diese Sexualpraktik… …   Deutsch Wikipedia

  • Lebendmoebel — CSD 2006:Zwei Bottoms werden unterwegs als Sitzmöbel benutzt Lebendmöbel ist ein erotisches Rollenspiel, das eher unter der Bezeichnung Forniphilie (von engl. forniphilia) bekannt ist und in verschiedenen Formen vorkommt. Diese Sexualpraktik… …   Deutsch Wikipedia

  • List of photographers — This is a list of notable photographers who already have articles. Contents: Top · 0–9 · A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T U V W X Y Z Key …   Wikipedia

  • Deaths in March 2006 — Deaths in 2006 : ← January February March April May June July August September October November December → The following is a list of notable deaths in March 2006. March 2006 31 George L. Brown, 79, former Lieutenant Governor of Colorado,… …   Wikipedia

  • Climate of Hunter — Studio album by Scott Walker Released March 1984 …   Wikipedia

  • Lebendmöbel — CSD 2006:Zwei Bottoms werden unterwegs als Sitzmöbel benutzt Lebendmöbel ist ein erotisches Rollenspiel, das eher unter der Bezeichnung Forniphilie (von engl. forniphilia) bekannt ist und in verschiedenen Formen vorkommt. Diese Sexualpraktik… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”