Boberg

Boberg ist der Nachname von

  • Carl Boberg (1859–1940), schwedischer Dichter
  • Ernst Boberg (1903–1971), deutscher Politiker
  • Ferdinand Boberg (1860–1946), schwedischer Architekt
  • Inger Margrethe Boberg (1900–1957), dänische Schriftstellerin
  • Jocke Boberg (* 1976), schwedischer Künstler
  • Laurentius Boberg, im Jahre 1370 Bischof von Västerås
  • Oliver Boberg (* 1965), deutscher Fotograf
  • Sarah Boberg (* 1966), dänische Schauspielerin

Boberg bezeichnet

  • einen Ortsteil im Hamburger Stadtteil Lohbrügge
  • eine Erhebung im Bad Salzuflener Ortsteil Wüsten, siehe Boberg (Wüsten)
  • Boberg Hundred, schwedischer Verwaltungsbezirk
Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Boberg —   [ buːbærj], Ferdinand, schwedischer Architekt, * Falun 11. 4. 1860, ✝ Stockholm 7. 5. 1946; trug unter dem Einfluss L. H. Sullivans und des europäischen Jugendstils dazu bei, die schwedische Baukunst aus der Abhängigkeit von historischen… …   Universal-Lexikon

  • Boberg XR-9 — экспериментальный пистолет Boberg XR 9, вид справа экспериментальный пистолет Boberg XR 9, вид слева схема устройства пистолета Boberg XR 9, показывающая, в числе прочего, захват подаватель, захвативший закраину верхнего патрона в магазине… …   Энциклопедия стрелкового оружия

  • Carl Boberg — (1859 August 16 ndash; 1940 January 17) was a Swedish poet, writer, and legislator best known for writing the original Swedish lyrics of O Store Gud (O great God, the hymn per se being known universally in English by its common title How Great… …   Wikipedia

  • Ferdinand Boberg — 1903 Anna und Ferdinand Boberg auf der Baltiska utställningen in Malmö …   Deutsch Wikipedia

  • Ernst Boberg — (* 1. Februar 1903 in Ludwigsburg (Ostvorpommern); † 20. Februar 1971 in Neustrelitz) war ein deutscher Politiker. Bobergs Eltern waren Landarbeiter. Ernst Boberg besuchte die Volksschule in Ludwigsburg und arbeitete ab 1917 auf Gut Ludwigsburg… …   Deutsch Wikipedia

  • Oliver Boberg — (* 1965 in Herten, Landkreis Recklinghausen) ist ein bildender Künstler und Kunsterzieher. Er lebt und arbeitet in Fürth und unterrichtet Kunstlehre am Ehrenbürg Gymnasium in Forchheim. Seine Arbeiten beschäftigen sich mit den Unorten in unserer… …   Deutsch Wikipedia

  • Inger Margrethe Boberg — (July 23, 1900 May 9, 1957) was a Danish folklore researcher and writer. She studied philology at the University of Copenhagen and received her Master s degree in 1925. In 1927, she stayed at Lund University with the folklore professor Carl… …   Wikipedia

  • Oliver Boberg — (born 1965) is a German artist, working with photography and video, whose work has been exhibited internationally. He is represented by DCKT Contemporary, a gallery in New York s Lower East Side.[1] Mainly reflecting on the process of creating… …   Wikipedia

  • Krankenhaus Boberg — Das Berufsgenossenschaftliche Unfallkrankenhaus Hamburg (BUKH) ist ein Unfallkrankenhaus im östlichen Hamburger Stadtteil Lohbrügge (Boberg). Es ist eine Einrichtung der Berufsgenossenschaften, den Trägern der gesetzlichen Unfallversicherung, und …   Deutsch Wikipedia

  • Unfallkrankenhaus Boberg — Das Berufsgenossenschaftliche Unfallkrankenhaus Hamburg (BUKH) ist ein Unfallkrankenhaus im östlichen Hamburger Stadtteil Lohbrügge (Boberg). Es ist eine Einrichtung der Berufsgenossenschaften, den Trägern der gesetzlichen Unfallversicherung, und …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”