ARP Instruments

ARP Instruments, Inc. ist ein 1969 von Alan Robert Pearlman gegründetes Unternehmen, das bis 1981 Synthesizer herstellte. Die Marken- und Patentrechte wurden 1981 von CBS Musical Instruments übernommen.

ARP-Synthesizer prägten die Musik der 1970er Jahre und die frühe elektronische Musik. Auf zahlreichen Musikproduktionen wurden Instrumente dieses Unternehmens eingesetzt. Zu hören ist das ARP Solina String Ensemble unter anderem auf Shine On You Crazy Diamond von Pink Floyd. Der ARP Odyssey ist unter anderem auf Chameleon und dem gesamten Album Thrust von Herbie Hancock zu hören.

Weitere Musiker, die mit diesen Synthesizern arbeiteten, waren unter anderem Éliane Radigue, Pete Townshend (auf dem Album Tommy), Keith Emerson von Emerson, Lake and Palmer (auf Trilogy), Tony Banks von Genesis, Billy Currie von Ultravox (ARP Odyssey), Jean Michel Jarre (ARP 2500), Jimmy Page, Vangelis, Klaus Schulze, Depeche Mode (ARP 2600), Wolfgang Riechmann und Isao Tomita.

Produkthöhepunkte

ARP 2500.
  • 1970 – ARP 2500
  • 1971 – ARP 2600
  • 1972 – ARP Odyssey
  • 1972 – ARP Pro Soloist
  • 1974 – ARP Solina String Ensemble
  • 1975 – ARP Omni
  • 1975 – ARP Axxe
  • 1977 – ARP Omni 2
  • 1977 – ARP Pro/DGX
  • 1978 – ARP Quadra
  • 1979 – ARP Sequencer
  • 1980 – ARP Solus

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • ARP Instruments, Inc. — ARP Instruments, Inc. was an early electronic music company founded by Alan Robert Pearlman. Best known for its line of synthesizers that emerged in the early 1970s, ARP closed its doors in 1981 for financial reasons. History Alan Pearlman was an …   Wikipedia

  • ARP (Synthétiseurs) — Pour les articles homonymes, voir ARP. ARP Instruments, Inc. était une société américaine spécialisée dans le conception et la vente d instruments de musique électroniques fondée en 1969 par Alan Robert Pearlman. ARP a disparu définitivement en… …   Wikipédia en Français

  • ARP (synthetiseurs) — ARP (synthétiseurs) Pour les articles homonymes, voir ARP. ARP Instruments, Inc. était une société américaine spécialisée dans le conception et la vente d instruments de musique électroniques fondée en 1969 par Alan Robert Pearlman. ARP a disparu …   Wikipédia en Français

  • Arp (synthétiseurs) — Pour les articles homonymes, voir ARP. ARP Instruments, Inc. était une société américaine spécialisée dans le conception et la vente d instruments de musique électroniques fondée en 1969 par Alan Robert Pearlman. ARP a disparu définitivement en… …   Wikipédia en Français

  • Arp — bezeichnet: Arp (Texas), Stadt in Texas ARP ist der Name von: ARP Datacon GmbH, eine Tochterfirma der Bechtle AG ARP Instruments, ein ehemaliges bis 1981 Synthesizer herstellendes Unternehmen in den Vereinigten Staaten von Amerika Arp ist der… …   Deutsch Wikipedia

  • Arp — may refer to:* Arp number, a numbering system for galaxies * Arp, Texas * Arpeggio, a broken chord in which notes are played or sung in succession rather than simultaneously * Arpeggiator, a feature found on sound synthesizers and virtual musical …   Wikipedia

  • Arp 2600 — Der ARP 2600 ist ein analoger, monophoner semi modularer Synthesizer aus den 70er Jahren, hergestellt von ARP Instruments. Der semi modulare Aufbau besteht darin, dass viele der Module bereits inwändig verkabelt waren, andere sich jedoch auch… …   Deutsch Wikipedia

  • ARP — ist der Name folgender Orte in den Vereinigten Staaten: Arp (Georgia) Arp (Tennessee) Arp (Texas) ARP ist der Name von: ARP GmbH, eine Tochterfirma der Bechtle AG ARP Instruments, ein ehemaliges bis 1981 Synthesizer herstellendes Unternehmen in… …   Deutsch Wikipedia

  • ARP 2600 — Der ARP 2600 ist ein analoger, monophoner semi modularer Synthesizer aus den 70er Jahren, hergestellt von ARP Instruments. Der semi modulare Aufbau besteht darin, dass viele der Module bereits intern verkabelt waren, andere sich jedoch auch noch… …   Deutsch Wikipedia

  • ARP (synthétiseurs) — Pour les articles homonymes, voir ARP. ARP Instruments, Inc. était une société américaine spécialisée dans le conception et la vente d instruments de musique électroniques fondée en 1969 par Alan Robert Pearlman. ARP a disparu définitivement en… …   Wikipédia en Français

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”