Bonda (Adelsgeschlecht)

Die Familie Bonda (kroatisch: Bundić) ist ein römisch-katholisches, altes Patriziergeschlecht der Republik Ragusa, aus dem Marino Giorgi, Sohn des Orsato Giorgi und der Maddalena de Bonda, Erbtochter aus gleichfalls altem Anconaer, bzw. Ragusaner Patriziergeschlecht. Die Familie besitzt das Primogenitur-Fideikommiß Tudisi-Bonda.

Österreichische Adelsbestätigung Wien 1. Dezember 1817 (für den vorgenannten Marino de Bonda).

Österreichischer Grafenstand Wien 27. Januar 1857 (für dessen Sohn Orsato de Bonda, K.K. Kämmerer).

Genealogie

  • Orsato Graf von Bonda, *..21. Aug. 1812, † Pridvorie 2. Dez. 1874 00 Ragusa 17. März 1839 mit Maria Gräfin Bosdari * Ragusa 13. Juni 1815, † 13. Okt. 1902.

Kinder:

  • 1. [b]Marino * Ragusa 9. Jan. 1840, † Wien 24. März 1902 00 Lemberg 1. Febr. 1877 mit Maria Helene von Romaszkan, * Burakówka 10. Sept. 1856, Herrin auf Burrkówka etc.

Töchter:

  • 1) Marie-Josephine * Wien 28. Sept. 1878; 00 Wien 20. April 1910 mit Anton Ritter Tarnawa von Malczewski (...)
  • 2) Maria-Malwina * Trient 10. April 1880; 00 Wien 8. Jan. 1901 mit Felix Ritter Cienski von Cienie (...)
  • 2. Maria-Malwina, * Ragusa 21. Dez. 1846; 00 Ragusa 19. Okt. 1869 mit Joseph Dorotka von Ehrenwall, † Ragusa 17. Dez. 1897.
  • 3. Jvanka, * Ragusa 10. Mai 1855; 00 .. 24. April 1882 mit Johann Graf Bosdari, † Rom 3. Dez. 1900[/b]

Wappen

(1857) Geteilt, oben in Gold ein schreitender silberner Ochse, unten in Blau vier silberne Wellenbalken. Den Schild umgibt ein mit dreiundzwanzig silbernen Nägeln beschlagener roter Rand. - Auf dem Helm mit rechts blau-goldenen, links rot-silbernen Decken ein gold-bewehrter schwarzer Adler.

Literatur

  • Gothaisches Genealogisches Taschenbuch der Gräflichen Häuser 1864, 1865 (Stammreihe & Ältere Genealogie) bis 1941.
  • Genealogisches Handbuch des Adels Bd. 53 (1972) - Adelslexikon Bd. 1 (A-Bon), Seite 498.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Republik Dubrovnik — Wappen der Republik Ragusa Die Republik Ragusa oder Republik Dubrovnik (kroatisch: Dubrovačka Republika , italienisch: Repubblica di Ragusa) war ein maritimer Stadtstaat, dessen Zentrum die Stadt Ragusa bzw. Dubrovnik bildete. Die Republik… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste deutscher Adelsgeschlechter A–M — Diese Liste umfasst nur Adelsgeschlechter im deutschen Sprachraum (Deutschland, Österreich, Schweiz und teilweise Polen und Italien), die schon in der deutschsprachigen Wikipedia enthalten sind. Ausländische Geschlechter, die nicht in den… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”