Borsig

Borsig ist der Familienname folgender Personen:

  • Arnold Borsig (1867–1897), Sohn von August Julius Albert Borsig und Großindustrieller
  • August Borsig (1804–1854), Gründer der Borsigwerke
  • August Julius Albert Borsig (1829–1878), Sohn von August Borsig, Mitgründer der Dortmunder Maschinenfabrik Deutschland
  • Conrad von Borsig (1873–1945), Sohn von August Julius Albert Borsig und Großindustrieller
  • Ernst Borsig (ab 1909 von Borsig; 1869–1933), deutscher Industrieller
  • Ernst von Borsig junior (1906–1945), deutscher Widerstandskämpfer, Mitglied des Kreisauer Kreises
  • Gottlieb Wilhelm Borsig (1806–??), Bruder von August Borsig, Maschinenfabrikant (Paris)


Borsig bezeichnet:

Siehe auch:

Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort bezeichneter Begriffe.

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Borsig — Borsig, Johann Karl Friedrich August, geb. 1804 in Breslau, wo sein Vater Zimmermann war bildete sich im Bausache aus u. ging zur Vollendung seiner Vorbildung 1823 nach dem königlichen Gewerbeinstitut in Berlin, trat darauf in die… …   Pierer's Universal-Lexikon

  • Borsig — Borsig, Johann Karl Friedrich August, Maschinenbauer, geb. 23. Juni 1804 in Breslau, gest. 6. Juli 1854, erlernte das Zimmerhandwerk, besuchte seit 1824 das Gewerbeinstitut in Berlin, trat dann in die Maschinenbauanstalt von F. A. Egells ein,… …   Meyers Großes Konversations-Lexikon

  • Borsig — Borsig, Aug., Industrieller, geb. 23. Juni 1804 zu Breslau, begründete 1837 eine Maschinenbauanstalt in Berlin, bes. für Lokomotivbau, die bald einen großartigen Aufschwung nahm; gest. 6. Juli 1854. – Sein Sohn August Julius Albert B., geb. 7.… …   Kleines Konversations-Lexikon

  • Borsig — Borsig, 1. Johann, Karl, Friedrich, August, Begründer einer der bedeutendsten technischen Werkstätten Deutschlands, geboren 3. Juni 1804 zu Breslau als Sohn eines Poliers, gestorben 6. Juli 1854. B. wählte das Zimmerhandwerk zu seinem Beruf. Nach …   Enzyklopädie des Eisenbahnwesens

  • Borsig — Borsig, Johann Karl Friedrich August, geb. 1804 zu Breslau, kam 1823 in das Gewerbeinstitut in Berlin. 1825 in die Maschinenbauanstalt von Egells und wurde bald Werkführer der damit verbundenen Eisengießerei. 1837 gründete er eine eigene… …   Herders Conversations-Lexikon

  • Börsig — Clemens Börsig (* 27. Juli 1948 in Achern) ist ein deutscher Bankmanager und Aufsichtsratsvorsitzender der Deutschen Bank. Börsig studierte Mathematik und Betriebswirtschaftslehre an der Universität Mannheim. 1975 promovierte er über das Thema… …   Deutsch Wikipedia

  • Borsig — Usine Borsig de Berlin en 1847. Locomotive 52.467 de la Deutsche Reichs …   Wikipédia en Français

  • Borsig — Bọrsig,   Johann Friedrich August, Industrieller, * Breslau 23. 6. 1804, ✝ Berlin 6. 7. 1854; gründete 1837 in Berlin eine Maschinenfabrik (mit Eisengießerei), in der zunächst Dampfmaschinen, seit 1841 auch Lokomotiven hergestellt wurden. Die… …   Universal-Lexikon

  • Borsig — Übername zu poln. burczec»brummen, knurren, schelten« für einen übellaunigen Menschen. Die Familie des Berliner Industriellen Johann Friedrich August Borsig (19.Jh.) stammt aus Schlesien und nannte sich dort »Burzig« …   Wörterbuch der deutschen familiennamen

  • Borsig-Villa Reiherwerder — Borsig Villa Reiherwerder …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”