Boulmiougou

Boulmiougou ist eines von fünf Arrondissements, in das Ouagadougou, die Hauptstadt des westafrikanischen Staates Burkina Faso, unterteilt ist.

Der Name bedeutet auf Moore, der Sprache der Mossi, „roter Brunnen“. Das Arrondissement wurde am 2. November 1988 gegründet, die ersten Kommunalwahlen fanden 1995 statt. Das Gebiet Boulmiougous umfasst auf 4780 Hektar jeweils vier Sektoren und Dörfer. Die Einwohnerzahl beträgt 366.182 Personen (Zensus 2006).[1]

Bürgermeisterin ist Séraphine Solange Ouédraogo.

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Vorläufige Ergebnisse des Zensus 2006

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Ouagadougou — Status: commune urbaine, département Region: Centre Provinz: Kadiogo Fläche: 219,3 km² …   Deutsch Wikipedia

  • Nongremassom — Nongrémassom ist eines von fünf Arrondissements, in das Ouagadougou, die Hauptstadt des westafrikanischen Staates Burkina Faso, unterteilt ist. Das Arrondissement wurde am 21. Mai 1987 gegründet und umfasst die Sektoren 13, 23, 24, 25, 26 und 27… …   Deutsch Wikipedia

  • Ouaga — Ouagadougou Status: commune urbaine Region: Centre Provinz: Kadiogo Fläche: 267.950 km² Einwohner …   Deutsch Wikipedia

  • Wagadugu — Ouagadougou Status: commune urbaine Region: Centre Provinz: Kadiogo Fläche: 267.950 km² Einwohner …   Deutsch Wikipedia

  • Dargo (département) — Dargo est une commune du Burkina Faso situé dans la région Centre Nord dans la province de Namentenga. Elle regroupe plusieurs villages et sa population totale est de 29684 habitants (Source). Chef lieu Dargo Villages Bilkoundi Boko Boulmiougou… …   Wikipédia en Français

  • Pissy (Ouagadougou) — Pissy ist ein Stadtteil von Ouagadougou, der Hauptstadt des westafrikanischen Staates Burkina Faso. Pissy liegt im Westen der Stadt im Arrondissement Boulmiougou und umfasst den Sektor 17 und den Süden des Sektors 18. Durch Pissy führt die… …   Deutsch Wikipedia

  • Ouagadougou — Nickname(s): Ouaga …   Wikipedia

  • Baskuy — ist eines von fünf Arrondissements, in das Ouagadougou, die Hauptstadt des westafrikanischen Staates Burkina Faso, unterteilt ist. Das Arrondissement wurde am 2. November 1988 gegründet, die ersten Kommunalwahlen fanden 1995 statt. Das Gebiet… …   Deutsch Wikipedia

  • Bogodogo — ist eines von fünf Arrondissements, in das Ouagadougou, die Hauptstadt des westafrikanischen Staates Burkina Faso, unterteilt ist. Das Arrondissement wurde am 21. Mai 1987 gegründet und umfasst fünf Sektoren (14, 15, 28, 29, 30) sowie die zwei… …   Deutsch Wikipedia

  • Nongrémassom — ist eines von fünf Arrondissements, in das Ouagadougou, die Hauptstadt des westafrikanischen Staates Burkina Faso, unterteilt ist. Das Arrondissement wurde am 21. Mai 1987 gegründet und umfasst die Sektoren 13, 23, 24, 25, 26 und 27 sowie fünf… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”