Bouraq Indonesia Airlines
Bouraq Indonesia Airlines
Logo
IATA-Code: BO
ICAO-Code: BOU
Rufzeichen: Bouraq
Gründung: 1970
Betrieb eingestellt: 2005
Sitz: Jakarta
Heimatflughafen: Flughafen Jakarta
Flottenstärke: 13
Ziele: national und international
Bouraq Indonesia Airlines hat den Betrieb 2005 eingestellt. Die kursiv gesetzten Angaben beziehen sich auf den letzten Stand vor Einstellung des Betriebes.

Bouraq Indonesia Airlines war eine private Fluggesellschaft, die Mitte 1970 gegründet wurde.

Inhaltsverzeichnis

Geschichte

Bouraq flog ab 1970 mit drei Douglas DC-3 von Jakarta aus nach Banjarmasin, Balikpapan und Surabaya. Flugzeuge vom Typ NAMC YS-11 ergänzten ab 1971 die Flotte. Im Jahr 1972 erhielt Bouraq ihre erste Hawker-Siddeley HS 748. Dieser Flugzeugtyp erwies sich als optimal für die Bedürfnisse der Gesellschaft und wurde bis 2001 eingesetzt. Im Jahr 1973 gründete Bouraq die Tochtergesellschaft Nusantara Air Service, die ab 1974 unter der Bezeichnung Bali Air mit Maschinen vom Typ Britten-Norman Islander einen regionalen Linienflugverkehr durchführte. Ab November 1978 setzte Bouraq kurzzeitig zwei geleaste Düsenflugzeuge vom Typ Boeing 707 ein. Ab 1993 ergänzten gebrauchte Boeing 737-200 die Flotte. Mit Philippine Airlines bestand eine enge Zusammenarbeit.

Bouraq Indonesia Airlines musste aufgrund finanzieller Probleme den Flugbetrieb im Juli 2005 einstellen.

Ziele

Die Gesellschaft flog im nationalen Linienflugverkehr von Jakarta aus die Inseln Java, Sumatra, Kalimantan, Sulawesi, Maluku, Bali und Tenggara Islands an. Im internationalen Flugverkehr wurden Malaysia, Singapore, Brunei und die Philippinen angeflogen.

Eingesetzte Flugzeuge

Zum Zeitpunkt der Betriebseinstellung bestand die Flotte der Gesellschaft aus 12 Boeing 737-200 und einer McDonnell Douglas MD-82.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bouraq Indonesia Airlines — was an airline based in Jakarta, Indonesia. It operated regional and international services. Its main bases were Surabaya Airport, Soekarno Hatta International Airport, Jakarta, with a hub at Sepinggan International Airport, Balikpapan. Bouraq… …   Wikipedia

  • Bouraq Indonesian Airlines — Bouraq Indonesia Airlines Betrieb eingestellt …   Deutsch Wikipedia

  • Bouraq — Indonesia Airlines Betrieb eingestellt …   Deutsch Wikipedia

  • Bouraq — Le Bouraq d après une miniature moghole du XVIIe siècle Le Bouraq ou Burak est, selon la tradition islamique, un coursier fantastique venu du paradis, dont la fonction est d être la monture des prophètes. Selon l histoire la plus connue, au VIIe… …   Wikipédia en Français

  • Mandala Airlines — IATA RI ICAO MDL Callsign MANDALA Founded April 17, 1969 …   Wikipedia

  • List of Indonesia-related topics — This is a list of topics related to Indonesia. Those interested in the subject can monitor changes to the pages by clicking on Related changes ( alt k ) in the sidebar.This list can re read in conjunction with List of basic Indonesia topics… …   Wikipedia

  • Merpati Nusantara Airlines — Merpati Nusantara IATA MZ ICAO MNA Callsign MERPATI Founded 6 September 1962 …   Wikipedia

  • List of passenger airlines — This is a list of airlines in operation that offer regular (usually scheduled) service to paying passengers from the general public. This list includes some airlines that offer charter service on a regular basis between fixed destinations. It… …   Wikipedia

  • Directorate General of Civil Aviation (Indonesia) — Directorate General of Civil Aviation Agency overview Jurisdiction  Indonesia Headquarters Jakarta, Gedung Karsa Lantai 5 Departemen Perhubungan Minister respo …   Wikipedia

  • AirMark Indonesia — IATA OACI Indicativo Fundación 1998 Ae …   Wikipedia Español

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”