Bowen (Mondkrater)
Eigenschaften
Breite 17,6° N
Länge 9,1° O
Durchmesser 8 km
Tiefe unbekannt
Selenografische Länge 351° bei Sonnenaufgang
Benannt nach Ira Sprague Bowen

Bowen ist ein kleiner Einschlagkrater südwestlich des Montes Haemus, am Rand eines kleinen Mare namens Lacus Doloris. Er unterscheidet sich von den anderen, meist schüsselförmigen, kleinen Kratern durch seinen relativ ebenen inneren Boden. Bowen war unter dem Namen Manilius A bekannt, ehe er 1973 durch die Internationale Astronomische Union (IAU) umbenannt wurde. Der Krater Manilius liegt südlich, am gegenüberliegenden Ufer des Lacus Doloris.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bowen — bezeichnet: Bowen (Mondkrater), einen Mondkrater Bowen (Automarke), eine britische Automobilmarke (1904–1906) Bowen ist der Nachname folgender Personen: Andrea Bowen (* 1990), US amerikanische Schauspielerin Andy Bowen (1864–1894), US… …   Deutsch Wikipedia

  • Ira Bowen — Ira Sprague Bowen (* 21. Dezember 1898 in Seneca Falls, New York, USA; † 6. Februar 1973) war ein US amerikanischer Astronom und Astrophysiker. Im Jahre 1919 schloss Bowen das Oberlin College erfolgreich ab und ging an die University of Chicago.… …   Deutsch Wikipedia

  • Ira S. Bowen — Ira Sprague Bowen (* 21. Dezember 1898 in Seneca Falls, New York, USA; † 6. Februar 1973) war ein US amerikanischer Astronom und Astrophysiker. Im Jahre 1919 schloss Bowen das Oberlin College erfolgreich ab und ging an die University of Chicago.… …   Deutsch Wikipedia

  • Ira Sprague Bowen — (* 21. Dezember 1898 in Seneca Falls, New York, USA; † 6. Februar 1973) war ein US amerikanischer Astronom und Astrophysiker. Im Jahre 1919 schloss Bowen das Oberlin College erfolgreich ab und ging an die University of Chicago. Er studierte… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Krater des Erdmondes/B — Krater des Erdmondes   A B C D E F G H I J K L M …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Weltraumausflüge — Diese Liste beinhaltet alle Weltraum und Mondausflüge (englisch Extra vehicular Activity (EVA) zu deutsch etwa Außenbordaktivität). Es beschreibt den Aufenthalt eines Raumfahrers außerhalb seines Raumschiffes. Bei den Mondausflügen bezeichnet es… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Weltraumspaziergänge — Diese Liste beinhaltet alle Weltraum und Mondausflüge (englisch Extra vehicular Activity (EVA) zu deutsch etwa Außenbordaktivität). Es beschreibt den Aufenthalt eines Raumfahrers außerhalb seines Raumschiffes. Bei den Mondausflügen bezeichnet es… …   Deutsch Wikipedia

  • Aristarch von Samos — Aristarchos von Samos, Denkmal an der Aristoteles Universität Thessaloniki, Griechenland Aristarch(os) von Samos (gr: Ἀρίσταρχος; * um 310 v. Chr. auf Samos; † um 230 v. Chr.) war ein griechischer Astronom und Mathematiker …   Deutsch Wikipedia

  • Eudoxos von Knidos — (griechisch Εὔδοξος; * wohl zwischen 397 und 390 v. Chr. in Knidos, Kleinasien; † wohl zwischen 345 und 338 v. Chr. in Knidos) war ein berühmter griechischer Mathematiker, Astronom, Geograph, Arzt, Philosoph und Gesetzgeber der Antike. Seine …   Deutsch Wikipedia

  • Aristarchos von Samos — Aristarch(os) von Samos (gr: Ἀρίσταρχος; * um 310 v. Chr. auf Samos; † um 230 v. Chr.) war ein griechischer Astronom und Mathematiker. Er war ein Schüler von Straton von Lampsakos und einer der ersten griechischen Astronomen, die das… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”