Bozo, der Clown
Frank Avrucha als Bozo, der Clown

Bozo, der Clown ist ein populäre amerikanische Clown-Figur. Die Entstehung des Wortes Bozo wird in die Zeit von 1915 bis 1920 datiert (Random House Dictionary of the English Language). Die heutige Kunstfigur entstand um 1946 als Kinderbuchfigur. Erfunden hat die Figur Alan Livingston, ehemals Präsident von Capitol Records. Wichtige Beiträge kamen dabei von Pinto Colvig – erster Darsteller und die Stimme von Disneys Goofy. Um den Clown bekannt zu machen, wurden zahlreiche Schauspieler angeheuert, darunter auch Larry Harmon. Er kaufte (mit Partnern) 1956 das Copyright, als Capitol Records sich aus dem Geschäft mit Kindern zurückzog [1] [2] und wurde zum Inbegriff des Clowns in Amerika.

Bozo, Der Clown wird in vielen Shows in Nordamerika verwendet. Er gilt auch als der Archetyp von Ronald McDonald und Krusty, der Clown.

Bozo als Adjektiv oder Verb

In dem Film „Die Marx Brothers auf See“ (Monkey Business, 1931) gibt es folgenden Dialog:

Alky Briggs: Say, I can help you Bozos!
Groucho: Mr. Bozos to you!
Alky Briggs: Alright, Mr. Bozo.

Auch später findet sich das Wort im Wortschatz bekannter Komiker wie Jerry Seinfeld: Bozo the Clown is superfluousAre we going to confuse him with Bozo the District Attorney? Bozo the Pope? (deutsch: „Bozo der Clown ist eine Tautologie, oder würde ihn jemand verwechseln mit Bozo der Staatsanwalt? Bozo der Papst?“)

In frühen Versionen von Apples Mac OS war ein (offiziell als "no copy flag" bezeichnetes) Dateiattribut implementiert, das zumindest im Dateimanager das Kopieren dieser Datei verhinderte. Im Volksmund erhielt dieser "Kopierschutz" schnell den Spitznamen Bozo Bit, der im übertragenen Sinn bis heute für nicht ernstzunehmende Ideen oder Vorschläge geläufig ist.

Einzelnachweise

  1. http://abcnews.go.com/US/story?id=93063&page=1
  2. http://www.toonopedia.com/bozo.htm

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Colvig — Vance DeBar Pinto Colvig (* 11. September 1892 in Jacksonville, Oregon; † 3. Oktober 1967 in Woodland Hills, Kalifornien) war ein US amerikanischer Schauspieler, Autor, Animator, Zeichner und Synchronsprecher. Bekannt wurde er durch seine Rolle… …   Deutsch Wikipedia

  • Pinto Colvig — Vance DeBar „Pinto“ Colvig (* 11. September 1892 in Jacksonville, Oregon; † 3. Oktober 1967 in Woodland Hills, Kalifornien) war ein US amerikanischer Schauspieler, Autor, Animator, Zeichner und Synchronsprecher. Bekannt wurde er durch seine Rolle …   Deutsch Wikipedia

  • Список американских телепрограмм по дате начала показа — Содержание 1 2010 е 1.1 2011 1.1.1 Январь 1.1.2 Февраль …   Википедия

  • KLAK Rocky Mountain Jamboree — Rocky Mountain Jamboree Radiosender KLAK Ort Denver, Colorado Sendejahre 1959 1970 Moderator …   Deutsch Wikipedia

  • Rocky Mountain Jamboree — Radiosender KLAK Ort Denver, Colorado Sendejahre 1959 1970 Moderator Buster Jenkins, Charlie …   Deutsch Wikipedia

  • Capitol Records — infobox record label name = Capitol Records image bg = white parent = EMI founded = 1942 founder = Johnny Mercer distributor = Capitol Music Group (US) genre = Various country = United States location = Hollywood, CA url =… …   Wikipedia

  • Ronald McDonald — ist eine Werbefigur des Unternehmens McDonald’s. Sie ist auch Patenfigur für die McDonald’s Kinderhilfe. Bei einer Thanksgiving Parade in Washington, D.C., USA, hatte Ronald McDonald 1963 seinen ersten öffentlichen Auftritt. Vier Jahre später… …   Deutsch Wikipedia

  • Oregon State University — Vorlage:Infobox Hochschule/Logo fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt Oregon State University Motto Open Minds, Open Doors Gründung 1858 Trägerschaft staatlich Ort Corvallis …   Deutsch Wikipedia

  • Oregon Agricultural College — Vorlage:Infobox Hochschule/Logo fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt Oregon State University Motto Open Minds, Open Doors Gründung 1858 Trägerschaft staatlich Ort Corvallis, Oregon Pr …   Deutsch Wikipedia

  • Oregon State — Vorlage:Infobox Hochschule/Logo fehltVorlage:Infobox Hochschule/Professoren fehlt Oregon State University Motto Open Minds, Open Doors Gründung 1858 Trägerschaft staatlich Ort Corvallis, Oregon Pr …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”