Brabham BT21
James Hunt im Brabham BT21 1969

Der Brabham BT21 war ein Formel-Rennwagen, den Brabham 1966 in großer Stückzahl baute und an Privatiers auslieferte; 110 Fahrzeuge wurden hergestellt.

Die meisten waren Formel-3-Wagen, einige wurden für die US-amerikanische Formel B gebaut und erhielten die Bezeichnung 21B. Die Wagen für die Formule Libre liefen unter der Kennung 21C.

Die ersten BT21 kamen 1966 an die internationalen Rennstrecken. Das Fahrgestell war flacher als beim BT18, die Aufhängung wurde überarbeitet und die Karosserie völlig neu gebaut. Als Motoren kamen 1966 und 1967 ein Cosworth-MAE-Motor mit 125 PS und 1968 ein Holbay-Aggregat zum Einsatz.

Privatfahrer wie Peter Westbury mit seiner Felday Engineering Ltd. hatten 1967 viel Erfolg mit dem BT21. 1968 erwuchs dem BT21 mit dem neuen Tecno ein ernstzunehmender Gegner und die Siege in der Formel 3 wurden weniger.

Der BT21B erfuhr daher einige Änderungen. Der Wagen bekam breitere Räder und einen stabileren Gitterrohrrahmen, der vom BT23, einem Formel-2-Wagen, stammte. Damit wurden die Mängel beseitigt. 1969 wurde der BT21 langsam vom BT28 abgelöst.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • BT21 — steht für: Brabham BT21, ein Formel 1 Rennwagen aus dem Jahr 1966 BT 21 steht für: Tsirang (Distrikt), ISO 3166 2 Code des Distriktes im Bhutan Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung m …   Deutsch Wikipedia

  • Brabham BT46 — Brabham BT46 …   Википедия

  • Brabham BT49 — Категория Формула 1 …   Википедия

  • Brabham BT37 — Кате …   Википедия

  • Brabham BT58 — Brabham BT58 …   Википедия

  • Brabham BT59 — / BT59Y …   Википедия

  • Brabham BT45 — / BT45B / BT45C …   Википедия

  • Brabham BT52 — / BT52B Категория Формула 1 …   Википедия

  • Brabham BT54 — Brabham BT54 …   Википедия

  • Brabham BT55 — Brabham BT55 …   Википедия

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”