Braminsee

Der Braminsee befindet sich innerhalb des Naturpark Stechlin-Ruppiner Land zwischen den Orten Kagar und Dorf Zechlin bei Rheinsberg im Landkreis Ostprignitz-Ruppin im Norden Brandenburgs, und gehört zum Rheinsberger Seengebiet.

Der See hat eine Fläche von ca. 75 ha. Die maximale Wassertiefe beträgt ca. 3 Meter. Das Seeufer ist mit Schilf und Seerosen bewachsen. Das Betreten der im See befindlichen Insel ist verboten. Der See hat keine schiffbare Verbindung zu anderen Seen und die Benutzung durch Wasserfahrzeuge ist ebenfalls verboten. Der Braminsee hat keine Badestelle und keinen öffentlichen Zugang.

Im Frühjahr 2007 hat ein privater Eigentümer den Braminsee von der BVVG erworben.

Die Bewirtschaftung wird von einem Berufsfischer vorgenommen. Es werden keine Angelkarten ausgegeben.

53.137512.8025

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Alter Rhin — Vorlage:Infobox Fluss/DGWK fehltVorlage:Infobox Fluss/QUELLHÖHE fehltKoordinaten fehlen! Hilf mit.Vorlage:Infobox Fluss/MÜNDUNGSHÖHE fehltVorlage:Infobox Fluss/HÖHENUNTERSCHIED fehltVorlage:Infobox Fluss/ABFLUSS altVorlage:Infobox Fluss/ABFLUSS… …   Deutsch Wikipedia

  • Rheinsberger Seengebiet — Der Stechlin, bekanntester See des Rheinsberger Seengebietes …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”