Brasilianische Raketenexplosion
-2.3730555555556-44.39638888888940
Trägerrakete VLS-1

Am 22. August 2003 zerstörte eine schwere Explosion eine VLS-1-Rakete der brasilianischen Weltraumbehörde Instituto Nacional de Pesquisas Espaciais (INPE) auf dem Starttisch in der Luftwaffenbasis Alcântara im Norden Brasiliens. 21 Menschen starben, als eines der vier Triebwerke der Rakete unbeabsichtigt zündete und die gesamte Rakete zur Explosion brachte. Die Explosion verursachte ein Feuer im nahegelegenen Dschungel und erzeugte eine große Rauchwolke, die noch aus weiter Entfernung sichtbar war. Es war der dritte Versuch der Brasilianer, eine Rakete eigener Bauart in den Orbit zu starten.

Die Explosion ebnete den Raketenstarttisch ein und zerstörte ebenso eine zehn Stockwerke hohe bewegliche Montagestruktur, die zum Zeitpunkt des Unglücks die Rakete und den Starttisch umschloss. Zwanzig Kilometer entfernt konnten die Einwohner der Stadt São Luís den Knall hören. Die Rakete sollte drei Tage später starten und hatte die beiden Satelliten SATEC und UNOSAT an Bord, als sich die Explosion ereignete.

Nach der Explosion wurde die brasilianische Weltraumbehörde kritisiert, weil sie Feststoffraketen verwendete, die einfacher zu bauen und zu entzünden sind als Flüssigtreibstoffraketen, aber auch risikoreicher sind, weil sie nicht mehr gestoppt werden können. Der Unfall und die Tatsache, dass viele Wissenschaftler und Ingenieure, die an dem Programm arbeiteten, bei der Explosion der Rakete starben sowie die folgenden Regierungsuntersuchungen bewirkten eine signifikante Verzögerung des brasilianischen Raumfahrtprogrammes.

Siehe auch

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Agência Espacial Brasileira — Die brasilianische Weltraumbehörde INPE (Instituto Nacional de Pesquisas Espaciais, Nationales Institut für Weltraumforschung) wurde 1961 gegründet und hat ihren Hauptsitz in São José dos Campos im Bundesstaat São Paulo. In den ersten Jahren nach …   Deutsch Wikipedia

  • Instituto Nacional de Pesquisas Espaciais — Die brasilianische Weltraumbehörde INPE (Instituto Nacional de Pesquisas Espaciais, Nationales Institut für Weltraumforschung) wurde 1961 gegründet und hat ihren Hauptsitz in São José dos Campos im Bundesstaat São Paulo. In den ersten Jahren nach …   Deutsch Wikipedia

  • Alcantara (Brasilien) — Alcântara Bundesstaat: Maranhão Fläche: 1496 km² Einwohner: 22.165 (1. Juli 2004) Höhe ü.d. M.: 4 m ü. NN Postleitzahl (CEP) …   Deutsch Wikipedia

  • Katastrophen der Raumfahrt — Challenger Unglück (28. Januar 1986) Dies ist eine chronologische Auflistung von Katastrophen in der bemannten Raumfahrt oder Katastrophen, die im Zusammenhang mit der bemannten Raumfahrt stehen, bei welchen Menschen verletzt oder getötet wurden …   Deutsch Wikipedia

  • INPE — Die brasilianische Weltraumbehörde INPE (Instituto Nacional de Pesquisas Espaciais, Nationales Institut für Weltraumforschung) wurde 1961 gegründet und hat ihren Hauptsitz in São José dos Campos im Bundesstaat São Paulo. In den ersten Jahren nach …   Deutsch Wikipedia

  • Alcântara (Maranhão) — 2.1333333333333 44.6166666666674 Koordinaten: 2° 8′ S, 44° 37′ W …   Deutsch Wikipedia

  • VLS-1 — Trägerrakete VLS 1 Die VLS (Veículo Lançador de Satélites) ist eine brasilianische Trägerrakete, die auf der Höhenforschungsrakete Sonda 4 basiert. Sie soll Satelliten von bis zu 350 kg in eine niedere Erdumlaufbahn befördern können. Bisher… …   Deutsch Wikipedia

  • Centro de Lançamento de Alcântara — 2.3730555555556 44.396388888889 Koordinaten: 2° 22′ 23″ S, 44° 23′ 47″ W …   Deutsch Wikipedia

  • Liste von Katastrophen der Raumfahrt — Challenger Unglück (28. Januar 1986) Dies ist eine chronologische Auflistung von Katastrophen der Raumfahrt oder Katastrophen, die im Zusammenhang mit der Raumfahrt stehen, bei welchen Menschen verletzt, getötet oder beinahe getötet wurden …   Deutsch Wikipedia

  • 2003 — Portal Geschichte | Portal Biografien | Aktuelle Ereignisse | Jahreskalender ◄ | 20. Jahrhundert | 21. Jahrhundert     ◄ | 1970er | 1980er | 1990er | 2000er | 2010er       ◄◄ | ◄ | 1999 | 2000 | 2001 | 2002 | 2003 | 2004… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”