Brasilianisches Tausendblatt
Brasilianisches Tausendblatt
Brasilianisches Tausendblatt von oben

Brasilianisches Tausendblatt von oben

Systematik
Eudikotyledonen
Kerneudikotyledonen
Ordnung: Steinbrechartige (Saxifragales)
Familie: Tausendblattgewächse (Haloragaceae)
Gattung: Tausendblatt (Myriophyllum)
Art: Brasilianisches Tausendblatt
Wissenschaftlicher Name
Myriophyllum aquaticum
(Vell.) Verdc.
Brasilianisches Tausendblatt

Das Brasilianische Tausendblatt (Myriophyllum aquaticum), auch Papageienfeder genannt, ist eine Pflanzenart aus der Gattung Tausendblatt (Myriophyllum) in der Familie der Tausendblattgewächse (Haloragaceae).

Merkmale

Das Brasilianische Tausendblatt ist ein immergrüner, ausdauernder Hydrophyt. Sie erreicht Wuchslängen von bis zu 2 Meter. Die Blüten befinden sich nicht in abgesetzten Blütenständen, sondern in der Achsel von normalen Laubblättern. Die Pflanze hat entweder weibliche oder männliche Blüten, zwittrige kommen nicht vor. Die Oberfläche der Früchte ist fein höckrig.

Blütezeit ist von Juli bis September.

Vorkommen

Das natürliche Verbreitungsgebiet des Brasilianischen Tausendblatts ist das zentrale Südamerika. Hier kommt es in Seen und Flüssen mit geringer Fließgeschwindigkeit vor. In Südwest-Frankreich, Großbritannien, Australien, Neuseeland und Südost-Asien ist die Art verwildert.

Nutzung

Das Brasilianische Tausendblatt wird selten als Zierpflanze für Gartenteiche genutzt. Es ist seit spätestens 1869 in Kultur. In Deutschland gab es früher nur weibliche Pflanzen in Kultur, erst seit 1989 gibt es auch männliche.

Belege

  • Eckehardt J. Jäger, Friedrich Ebel, Peter Hanelt, Gerd K. Müller (Hrsg.): Rothmaler Exkursionsflora von Deutschland. Band 5: Krautige Zier- und Nutzpflanzen. Spektrum Akademischer Verlag, Berlin Heidelberg 2008, ISBN 978-3-8274-0918-8.

Weblinks

 Commons: Brasilianisches Tausendblatt – Album mit Bildern und/oder Videos und Audiodateien

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Tausendblatt — Ähriges Tausendblatt Systematik Klasse: Bedecktsamer (Magnoliopsida) …   Deutsch Wikipedia

  • Myriophyllum — Tausendblatt Ähriges Tausendblatt Systematik Abteilung: Bedecktsamer (Magnoliophyta) …   Deutsch Wikipedia

  • Myriophyllum aquaticum — Brasilianisches Tausendblatt Brasilianisches Tausendblatt von oben Systematik Klasse: Dreifurchenpollen Zweike …   Deutsch Wikipedia

  • Papageienfeder — Brasilianisches Tausendblatt Brasilianisches Tausendblatt von oben Systematik Klasse: Dreifurchenpollen Zweike …   Deutsch Wikipedia

  • Aquarist — Das Aquarium (v. lat. aqua „Wasser“) ist die verbreitetste Art des Vivariums. Meist handelt es sich bei ihnen um Gefäße aus Glas oder durchsichtigem Kunststoff, die mit Wasser befüllt werden. Mit Hilfe von Fischen und wirbellosen Tieren wie… …   Deutsch Wikipedia

  • Aquarium — Das Aquarium (v. lat. aqua „Wasser“) ist die am weitesten verbreitete Art des Vivariums. Meist handelt es sich bei ihnen um Gefäße aus Glas oder durchsichtigem Kunststoff, die mit Wasser befüllt werden. Mit Hilfe von Fischen und wirbellosen… …   Deutsch Wikipedia

  • Erft — Die Erftquelle bei HolzmülheimVorlage:Infobox Fluss/KARTE fehlt Daten …   Deutsch Wikipedia

  • Amazonasbecken (Aquaristik) — Amazonasbecken mit Diskusfischen und Roten Neonfischen In der Aquaristik versteht man unter einem Amazonasbecken ein spezielles Süßwasseraquarium in Form eines Biotop Aquariums, in dem die Bedingungen der Wasserwelt des Amazonas und seiner… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”