Abalakow-Test

Der Abalakow-Test (auch Jump-and-Reach-Test) in ein sportwissenschaftliches Testverfahren zur Ermittlung der maximalen vertikalen Sprungkraft.

Die Testperson trägt dabei einen Gürtel, an dem ein Maßband befestigt ist, welches sich in einem rechten Winkel zum Boden befindet. Es wird dabei die Entfernung zwischen Gürtel und Boden gemessen (Ausgangswert). Weiterhin befindet sich die Testperson in einem Quadrat mit einer Kantenlänge von 40 cm. Die Testperson führt anschließend aus der Hockstellung einen Strecksprung durch, wobei die Landung innerhalb des Quadrates erfolgen muss. Es wird nun der Wert des Maßbandes nach dem Sprung abgelesen und mit dem Ausgangswert subtrahiert. Dieser Wert ergibt die Sprunghöhe.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Jump and Reach Test — Der Abalakow Test (auch Jump and Reach Test) in ein sportwissenschaftliches Testverfahren zur Ermittlung der maximalen vertikalen Sprungkraft. Die Testperson trägt dabei einen Gürtel, an dem ein Maßband befestigt ist, welches sich in einem… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”