Bakla Horani
7. März 2011 von Sezayi Erken

Bakla Horani ist ein griechisches Faschingsfest in Istanbul, mit der die griechisch-orthodoxen Christen seit mindestens 500 Jahren die Fastenzeit einleiten. Andere Quellen gehen davon aus, das es sogar auf Basis eines aus der Antike stammenden Festes entstanden sein könnte. Das Fest war seit 1941 mit der Begründung verboten, es würde die öffentliche Sicherheit in der Stadt gefährden und konnte im März 2011 erstmals wieder öffentlich gefeiert werden.[1] Übersetzt heißt der Name etwa: Ich esse Bohnen

Siehe auch

Apokries

Einzelnachweise

  1. Der Tagesspiegel, 10. März 2011

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Karneval, Fastnacht und Fasching — Harlekin Als Karneval, Fastnacht, Fasnacht oder Fasching (auch: Fünfte Jahreszeit) bezeichnet man verschiedene Bräuche, mit denen die Zeit vor dem Aschermittwoch in Ausgelassenheit, Fröhlichkeit und überschäumender Lebensfreude gefeiert wird.… …   Deutsch Wikipedia

  • Apokries — (griech. απόκριες) ist das griechische Faschingsfest. Übersetzt heißt es soviel wie Fleisch vorbei und findet in den drei Wochen vor Beginn der Fastenzeit statt. Mit dem sogenannten reinen Montag, Kathari Deftera (Καθαρή Δευτέρα oder mgr. Καθαρά… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”