Beate Nodes
Beate Nodes
DTM
Nation DeutschlandDeutschland Deutschland
Erstes Rennen Zolder 1985
Letztes Rennen Wunstorf 1988
Teams (Hersteller)
1986–1989 Grab (Ford)
Statistik
Rennen Siege Poles SR
28 0 0 0
Podien 1
Gesamtsiege 0
Punkte 99

Beate Nodes (* 23. Mai 1964 in Bürgstadt; † 19. Oktober 2008) war eine deutsche Autorennfahrerin.

Karriere

Beate Nodes fuhr in ihrer professionellen Motorsport-Karriere ausschließlich für Ford, beginnend 1983, als sie sich den 2. Platz im Ford Fiesta Ladies Cup sicherte. Im Jahr darauf konnte sie sogar die Meisterschaft dieser Serie gewinnen.

1985 wechselte sie in die Deutsche Tourenwagen-Meisterschaft (damals noch Deutsche Produktionswagen Meisterschaft) und fuhr dort für das Ford-Team Grab. Als einzige Frau neben Ellen Lohr konnte sich Nodes einen Podestplatz in der DTM sichern, als sie den dritten Platz im AVUS-Rennen 1986 einfuhr.

Von 1990 bis 1992 fuhr Beate Nodes zusammen mit Thomas Beyer und später mit Achim Stegmüller im Ford Fiesta Mixed Cup, in dem sie einige der Rennen gewannen. 1992 wurden sie und Stegmüller Zweite der Gesamtwertung.

Zudem war Beate Nodes auch in der Interserie sowie beim Langstreckenpokal Nürburgring und 24h-Rennen Nürburgring aktiv, allerdings ohne nennenswerte Erfolge.

Privates

1994 beendete die damals 30-Jährige ihre Motorsport-Karriere und wurde Geschäftsführerin eines Schuhhauses.

Am 19. Oktober 2008 starb Beate Nodes im Alter von nur 44 Jahren an Herzversagen.

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Bürgstadt — Wappen Deutschlandkarte …   Deutsch Wikipedia

  • DTM-Saison 1985 — Die DTM Saison 1985 war die zweite Saison der Deutschen Tourenwagen Meisterschaft. Ihr erster Lauf fand am 24. März 1985 im belgischen Zolder statt. Insgesamt wurden 11 Rennen in Deutschland und Belgien gefahren. Gesamtsieger wurde der Schwede… …   Deutsch Wikipedia

  • DTM-Saison 1986 — Die DTM Saison 1986 war die dritte Saison der Deutschen Tourenwagen Meisterschaft. Ihr erster Lauf fand am 30. März 1986, wie die beiden Jahre zuvor, im belgischen Zolder statt. Insgesamt wurden 9 Rennen in Deutschland und Belgien gefahren.… …   Deutsch Wikipedia

  • DTM-Saison 1987 — Die DTM Saison 1987 war die vierte Saison der Deutschen Tourenwagen Meisterschaft. Ihr erster Lauf fand am 29. März 1987 erstmals auf dem Hockenheimring statt und läutete damit eine, bis heute übliche, Tradition ein. Insgesamt wurden zehn Rennen… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der DTM-Fahrer — Hier sind alle ehemaligen und aktuellen Rennfahrer der DTM (Deutsche Tourenwagen Masters und Deutsche Tourenwagen Meisterschaft) aufgelistet. Die aktive Zeit ist in Klammern hinter dem Namen angegeben. Zwischen 1996 und 1999 fanden keine DTM… …   Deutsch Wikipedia

  • Nekrolog 4. Quartal 2008 — Nekrolog ◄◄ | ◄ | 2004 | 2005 | 2006 | 2007 | 2008 | 2009 | 2010 | 2011 Nekrolog 2008: 1. Quartal | 2. Quartal | 3. Quartal | 4. Quartal Weitere Ereignisse | Nekrolog (Tiere) |… …   Deutsch Wikipedia

  • Сезон ДТМ 1988 — Содержание 1 Изменения в новом сезоне 2 Календарь и победители 3 Итоговое положение 4 Ссылки …   Википедия

  • Сезон ДТМ 1987 — BMW M3 выиграли первый же дебютный сезон Содержание 1 Изменения в новом сезоне 2 Календарь и победители …   Википедия

  • Сезон 1987 Deutsche Tourenwagen Meisterschaft — BMW M3 выиграли первый же дебютный сезон Соде …   Википедия

  • Сезон 1988 Deutsche Tourenwagen Meisterschaft — Содержание 1 Изменения в новом сезоне 2 Календарь и победители 3 Итоговое положение …   Википедия

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”