Bernhard Britting

Bernhard Britting (* 22. Oktober 1940) ist ein ehemaliger deutscher Ruderer. 1964 wurde er Olympiasieger im Vierer mit Steuermann.

Der Ruderer vom Berliner Ruder-Club begann seine Karriere im Achter. 1961 gewann er die Deutsche Meisterschaft in dieser Bootsklasse und belegte bei der Rudereuropameisterschaft den zweiten Platz. 1962 stieg er in den Vierer mit Steuermann um. Der von Walter Volle trainierte Vierer vom Berliner RC in der Besetzung Bernd-Jürgen Marschner, Peter Neusel, Bernhard Britting, Manfred Ross und Steuermann Jürgen Oelke gewann auf Anhieb den Deutschen Meistertitel. Bei der auf dem Rotsee bei Luzern ausgetragenen ersten Ruderweltmeisterschaft siegte dieser Vierer vor den Booten aus Frankreich und aus der Sowjetunion.

1963 wurde das Boot umbesetzt, für Marschner und Ross rückten Egbert Hirschfelder und Joachim Werner ins Boot. Auch dieses Boot gewann auf Anhieb die deutsche Meisterschaft und siegte bei der Europameisterschaft in Kopenhagen vor den Booten aus der Tschechoslowakei und der Sowjetunion. 1964 gewannen Neusel, Britting, Werner, Hirschfelder und Oelke erneut den Meistertitel. Bei der Europameisterschaft in Amsterdam unterlagen sie aber dem neu zusammengestellten russischen Boot, der Berliner Vierer erhielt Silber vor dem italienischen Boot. Bei den Olympischen Spielen 1964 in Tokio gewannen Deutschland, Italien und die Sowjetunion die drei Vorläufe. Am Finaltag, dem 15. Oktober, waren die Bedingungen wegen starken Windes etwas schwierig. Das sowjetische Europameisterboot hatte mit den Verhältnissen seine Probleme und belegte den fünften Platz, während das Berliner Boot die Goldmedaille vor den Italienern gewann.

Bernhard Britting wurde nach seiner Karriere Wirtschaftsprüfer in Frankfurt am Main.[1]

Literatur

  • Bodo Harenberg (Redaktion): Die Stars des Sports von A–Z. Darmstadt 1970
  • Volker Kluge: Olympische Sommerspiele. Die Chronik II. Berlin 1998 ISBN 3-328-00740-7

Weblinks

Einzelnachweise

  1. Kluge, Seite 835, Anmerkung 521

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Britting — ist der Familienname von: Bernhard Britting (* 1940), deutscher Ruderer Georg Britting (1891–1964), deutscher Dichter und Schriftsteller Diese Seite ist eine Begriffsklärung zur Unterscheidung mehrerer mit demselben Wort b …   Deutsch Wikipedia

  • Georg Britting — Georg Josef Britting (* 17. Februar 1891 in Regensburg; † 27. April 1964 in München) war ein deutscher Schriftsteller und Dichter. Sein Schaffen wurde vom literarischen Expressionismus beeinflusst; gelegentlich wird es dem Magischen Realismus… …   Deutsch Wikipedia

  • Jürgen Oelke — (* 25. November 1940) ist ein ehemaliger deutscher Ruderer. 1964 wurde er als Steuermann Olympiasieger im Vierer mit Steuermann. Der Ruderer vom Berliner Ruder Club begann seine Karriere im Achter. 1961 gewann er die Deutsche Meisterschaft in… …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Olympiasieger im Rudern/Medaillengewinner — Olympiasieger Rudern Übersicht Medaillengewinner Medaillengewinnerinnen …   Deutsch Wikipedia

  • Joachim Werner (Ruderer) — Joachim Werner (* 19. Juli 1939) ist ein ehemaliger deutscher Ruderer. 1964 wurde er Olympiasieger im Vierer mit Steuermann. Der Ruderer vom Berliner Ruder Club wurde 1963 von Trainer Walter Volle zusammen mit Egbert Hirschfelder in den Vierer… …   Deutsch Wikipedia

  • Peter Neusel — (* 19. November 1941) ist ein ehemaliger deutscher Ruderer. 1964 wurde er Olympiasieger im Vierer mit Steuermann. Der Ruderer vom Berliner Ruder Club begann seine Karriere im Achter. 1961 gewann er die Deutsche Meisterschaft in dieser Bootsklasse …   Deutsch Wikipedia

  • List of Olympic medalists in rowing (men) — This is the complete list of men s Olympic medalists in rowing from 1900 to 2008. See also: List of Olympic medalists in rowing (women), Rowing at the Summer Olympics, and Lists of Olympic medalists Contents 1 Current program 1.1 Single… …   Wikipedia

  • Gymnasium zum Grauen Kloster — Evangelisches Gymnasium zum Grauen Kloster Schulform Humanistisches Gymnasium Gründung 1574 Ort Berlin Land Berlin Staat Deutschland Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

  • Champions olympiques de l'Équipe unifiée d'Allemagne — Liste des sportifs de l Équipe unifiée d Allemagne (par sport et par chronologie) médaillés d or lors des Jeux olympiques d été et d hiver, à titre individuel ou par équipe, de 1896 à 2008. Sommaire 1 Jeux olympiques d été 1.1 Athlétisme …   Wikipédia en Français

  • Berlinisches Gymnasium zum Grauen Kloster — Evangelisches Gymnasium zum Grauen Kloster Schultyp Humanistisches Gymnasium Gründung 1574 Ort Berlin Bundesland Berlin Koordinaten …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”