Abecedarium (Alphabet)
Altgriechisches Abecedarium. Archäologisches Nationalmuseum, Athen

Ein Abecedarium (auch: das Abecedar; lat. abecedarium, in etwa: „ABC-Aufstellung“, „Alphabet“) ist in der archäologischen und epigraphischen Fachterminologie eine Inschrift, die nur aus einem Alphabet besteht. Im Falle des antiken lateinischen Alphabets (ohne die neuzeitlichen Buchstaben J, U, W) sähe ein Abecedarium wie folgt aus:

A B C D E F G H I K L M N O P Q R S T V X Y Z

Abecedarien sind z. B. aus dem alten Griechenland und von den Etruskern und Römern überliefert. Man nimmt an, dass sie als Merkhilfe für das Erlernen des ABCs dienen sollten, was von ihrem Vorkommen auf dem Rand von Schreibtafeln bestätigt wird.

Der Begriff Abecedarium selbst ist erst im Spätlateinischen als Bezeichnung für das lateinische Alphabet entstanden.


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abecedarium — steht für: Abecedarium (Alphabet), eine griechische Alphabetinschrift Abecedarium (Literatur), ist eine literarische Gattung Abecedarium (Rechtsgeschichte), juristische Bücher des 14. Jahrhunderts Siehe auch: Abecedarius bezeichnet ein Gedicht,… …   Deutsch Wikipedia

  • Abecedarium — Abe|ce|da|ri|um, bcdarium das; s, ...ien [...i̯ən] <aus (m)lat. abecedarium »Alphabet«>: 1. alphabetisches Verzeichnis des Inhalts von alten deutschen Rechtsbüchern. 2. (veraltet) Abc Buch, Fibel. 3. svw. ↑Abecedarius …   Das große Fremdwörterbuch

  • Abecedarium —   [neulateinisch] das, s/...ri|en,    1) Abc Buch, nach dem Abc geordnetes Schulbuch des Mittelalters, Vorläufer der Fibel. Abecedarien, aus dem 14. und 15. Jahrhundert stammende juristische Bücher, in denen der Inhalt verschiedener deutschen… …   Universal-Lexikon

  • Abecedarium — An abecedarium (or abecedary) is an inscription consisting of the letters of the alphabet, almost always listed in order. Typically, abecedaria (or abecedaries) are practice exercises.Some abecedaria include obsolete letters which are not… …   Wikipedia

  • Abecedarium Nordmannicum — Codex Sangallensis 878  Pour le manuscrit en onciales grecques, voir Codex Sangallensis 48. Le Codex Sangallensis 878 est un manuscrit conservé à l’abbaye de Saint Gall. Il date du IXe siècle et provient probablement de l’abbaye de… …   Wikipédia en Français

  • Abecedarium (Literatur) — Ein Abecedarium ist ein nach einem Alphabet strukturierter Text, um die Inhalte dem praktischen Erinnern technisch zu erleichtern. Abecedarien weisen in der Regel sprachmagische oder formspielerische Inhalte auf. In mittelalterlichen juristischen …   Deutsch Wikipedia

  • Alphabet — [ William Caslon, letter founder; from the 1728 Cyclopaedia .] An alphabet is a standardized set of letters mdash basic written symbolsmdash each of which roughly represents a phoneme, a spoken language, either as it exists now or as it was in… …   Wikipedia

  • abecedarium — /ay bee see dair ee euhm/, n., pl. abecedaria / dair ee euh/. a primer, esp. for teaching the alphabet. [ < ML] * * * …   Universalium

  • abecedarium — noun An inscription consisting of the letters of an alphabet, almost always listed in order. Syn: abecedary …   Wiktionary

  • Letter (alphabet) — [ Cyclopaedia .] A letter is an element in an alphabetic system of writing, such as the Greek alphabet and its descendants. Each letter in the written language is usually associated with one phoneme (sound) in the spoken form of the language.… …   Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”