Abflussganglinie
Abbildung 1: Abflussganglinie[1]

Die Abflussganglinie, auch Hydrograph, ist die Darstellung bzw. Aufsummierung von beobachteten oder berechneten Abflüssen für einen Pegelort in der Abfolge ihres zeitlichen Auftretens (Ganglinie des Wassers am Pegel).

Gewöhnlich weist eine Abflussganglinie eine bestimmte Form auf. Die Kurve steigt durch das Erreichen von hochwasserbedingten Spitzenabflusswerten schnell an. Nachdem der maximale Abflusswert (Abflussscheitel) erreicht worden ist, nimmt die Kurve schnell wieder ab. Nach einer gewissen Zeit stellt sich eine kontinuierliche Abnahme der Abflusswerte ein.

Inhaltsverzeichnis

Zusammensetzung

Eine Abflussganglinie ist grundsätzlich in drei Bereiche unterteilbar, Trockenwetterabfluss, direkter Abfluss und Basisabfluss.

Als direkten Abfluss werden die Wassermengen bezeichnet, die mit nur minimaler Verzögerung den Vorfluter erreichen und Hochwässer erzeugen. Dieser Direktabfluss kann nochmals in Oberflächen- (Overland flow) und Zwischenabfluss (Interflow) unterteilt werden. Dieser Bereich der Ganglinie ist gekennzeichnet durch einen rapiden Anstieg der Fließgeschwindigkeit und somit durch eine Erhöhung der Transportkraft.

Als Basisabfluss (Base Flow) werden die Teile des Wassers bezeichnet, die den Vorfluter erst mit erheblicher Zeitverzögerung erreichen. Er setzt sich aus Grundwasserabfluss und dem verzögerten Zwischenabfluss zusammen.

Siehe auch

Literatur

  • Ahnert, Frank: Einführung in die Geomorphologie; 2003, Stuttgart (UTB 477S.)
  • Wilhelm, Friedrich: Hydrogeographie; 1997, Braunschweig (Westermann 220S.)
  • Symader, Wolfhard: Was passiert, wenn der Regen fällt?; 2004, Stuttgart (UTB 253S.)

Weblinks

  1. entnommen: www.wasser-wissen.de

Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Hydrograph — Abbildung 1: Abflussganglinie[1] Die Abflussganglinie, auch Hydrograph, ist die Darstellung bzw. Aufsummierung von beobachteten oder berechneten Abflüssen für einen Pegelort in der Abfolge ihres zeitlichen Auftretens (Ganglinie des Wassers am… …   Deutsch Wikipedia

  • Abflussmenge — Physikalische Größe Name Abfluss Größenart Volumenstrom Formelzeichen der Größe Q Größen und Einheiten system Einheit …   Deutsch Wikipedia

  • Abfluß — Physikalische Größe Name Abfluss Größenart Volumenstrom Formelzeichen der Größe Q Größen und Einheiten system Einheit …   Deutsch Wikipedia

  • Interflow — Physikalische Größe Name Abfluss Größenart Volumenstrom Formelzeichen der Größe Q Größen und Einheiten system Einheit …   Deutsch Wikipedia

  • Oberflächenabfluss — Physikalische Größe Name Abfluss Größenart Volumenstrom Formelzeichen der Größe Q Größen und Einheiten system Einheit …   Deutsch Wikipedia

  • Abfluss — Abfluss, Durchfluss und Zufluss ist in der Hydrologie das Wasservolumen, das ein vorgegebenes Einzugsgebiet unter der Wirkung der Schwerebeschleunigung innerhalb einer bestimmten Zeiteinheit verlässt bzw. in es eintritt. Weil in der Hydrographie… …   Deutsch Wikipedia

  • Faltung (Mathematik) — In der Mathematik und besonders in der Funktionalanalysis beschreibt die Faltung, auch Konvolution (von lat. convolvere, „zusammenrollen“), einen mathematischen Operator, der für zwei Funktionen f und g eine dritte Funktion liefert. Anschaulich… …   Deutsch Wikipedia

  • Abflussregime — Unter Abflussregime versteht man den mittleren jahreszeitlichen Verlauf des Abflusses eines Gewässers, beeinflusst durch Faktoren wie Klima oder Relief. Gewässer können somit bestimmten Abflussregimen (die wohl bekannteste Klassifizierung stammt… …   Deutsch Wikipedia

  • Andrei Wilkizki — Andrei Ippolitowitsch Wilkizki (russisch Андрей Ипполитович Вилькицкий; * 1. Julijul./ 13. Juli 1858greg. nahe Minsk; 26. Februarjul./ 11. März 1913greg. in Sankt Petersburg) war ein russischer Hydrograph und Geodät. Bis 188 …   Deutsch Wikipedia

  • Cocos-Inseln — Territory of the Cocos (Keeling) Islands Kokosinseln Flagge …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”