Abnahmegarantie

Bei einer Abnahmegarantie versichert ein Kunde einem Lieferanten, ein vorher vereinbartes Gut aufgrund eines Vertrages abzunehmen. In einem Garantievertrag wird diese Bestimmung festgehalten. Bei Nichterfüllung drohen dem Kunden die vorher festgelegten Sanktionen.

Im Bereich der Volkswirtschaftslehre bezeichnet es eine Garantie einer staatlichen Institution, zu viel produzierte Lebensmittel zu einem fest vereinbarten Preis abzukaufen (Interventionspreis). Daraus entsteht oft eine gewaltige Überproduktion, die mit sehr teurer Lagerhaltung verbunden ist. Dabei spricht man auch von einer Subvention

siehe auch: Butterberg


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Abnahmegarantie — Ạb|nah|me|ga|ran|tie, die: Garantie für die ↑ Abnahme (3) von etw. * * * Ạb|nah|me|ga|ran|tie, die: Garantie für die ↑Abnahme (3) von etw …   Universal-Lexikon

  • Produktgarantie — Eine Garantie (v. frz.: garantie, v. altfränk. weren gewährleisten, sicherstellen) ist eine Zusicherung eines bestimmten Handelns in einem bestimmten Fall. Inhaltsverzeichnis 1 Garantie im Endkundengeschäft 2 Die Garantie im Handelsgeschäft 2.1… …   Deutsch Wikipedia

  • Zufriedenheitsgarantie — Eine Garantie (v. frz.: garantie, v. altfränk. weren gewährleisten, sicherstellen) ist eine Zusicherung eines bestimmten Handelns in einem bestimmten Fall. Inhaltsverzeichnis 1 Garantie im Endkundengeschäft 2 Die Garantie im Handelsgeschäft 2.1… …   Deutsch Wikipedia

  • Abnahme — Der juristische Begriff Abnahme bezeichnet allgemein eine Erklärung, dass eine Sache oder ein Zustand bestimmten Kriterien entspricht, so insbesondere dass ein Werk als erfüllungstauglich bestätigt wird. Gelegentlich wird der Begriff auch im… …   Deutsch Wikipedia

  • Agenda 2000 — Die Agenda 2000 war ein umfangreiches Aktions und Reformprogramm der Europäischen Union zur Stärkung der Gemeinschaftspolitik im Hinblick auf die EU Erweiterung. Die Agenda 2000 wurde auf dem Europäischen Rat der Staats und Regierungschefs vom 26 …   Deutsch Wikipedia

  • Agrar-Alkohol — Unter Agraralkohol versteht man hochprozentigen Alkohol (Ethanol), der durch Alkoholische Gärung von in der Landwirtschaft erzeugten zucker oder stärkehaltigen Rohstoffen wie Obst, Getreide oder Kartoffeln und anschließendes Brennen der Maische… …   Deutsch Wikipedia

  • Agraralkohol — Unter Agraralkohol, auch Ethylalkohol landwirtschaftlichen Ursprungs, versteht man hochprozentigen Alkohol (Ethanol), der durch Alkoholische Gärung von in der Landwirtschaft erzeugten zucker oder stärkehaltigen Rohstoffen wie Obst, Getreide,… …   Deutsch Wikipedia

  • Agrarpolitik der Europäischen Union — Die Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) ist ein Politikbereich der Europäischen Union. Sie beruht auf zwei sogenannten Säulen: den gemeinsamen Marktordnungen und der Entwicklung des ländlichen Raums. Zuständig für die Rechtsetzung im Bereich der GAP… …   Deutsch Wikipedia

  • Auschwitz-Monowitz — IG Farben, Werke Monowitz, 1941 Das „Konzentrationslager Auschwitz III oder „Konzentrationslager Monowitz im Ort Monowice (deutsch: Monowitz) bei Oświęcim (deutsch: Auschwitz) war ein Konzentrationslager (Arbeitslager) für verschiedene… …   Deutsch Wikipedia

  • Common Agricultural Policy — Die Gemeinsame Agrarpolitik (GAP) ist ein Politikbereich der Europäischen Union. Sie beruht auf zwei sogenannten Säulen: den gemeinsamen Marktordnungen und der Entwicklung des ländlichen Raums. Zuständig für die Rechtsetzung im Bereich der GAP… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”