Absenzfilter

Ein Absenzfilter ist eine in der Tonstudiotechnik häufig benutzte Filteranordnung zur Klanggestaltung. Damit werden die Pegel in schmalen Frequenzbändern abgesenkt. Das Gegenstück heißt Präsenzfilter zur Pegelanhebung von Frequenzbändern. Je nach gewählter Frequenz f0 wird ein nach unten gesenkter glockenförmiger Frequenzgang, ähnlich einer inversen Resonanzkurve erzeugt, der eine ganz bestimmte Frequenz unterdrückt. Besonders schmale und steilflankige Absenkkurven werden als Kerbfilter oder Notch-Filter bezeichnet.

Die einzelnen Einsatzpunkte für die Absenkung der gewünschten Frequenz sind in der Regel in kleinen dB-Schritten wählbar. Die maximale Absenkung kann mit Gain (Verstärkungsfaktor) eingestellt werden. Zur Einstellung wird die Mittenfrequenz f0, der Gütefaktor Q bzw. die Bandbreite pro Oktave, sowie der Verstärkungsfaktor in dB benötigt.

Gern werden schmalbandige Absenzfilter (großes Q) eingesetzt, um auffällige Störungen im hörbaren Frequenzbereich zu beseitigen. Dazu wird erst in Filterstellung „Präsenz“ die Störung genau gesucht und dann auf Absenz umgeschaltet.

Literatur

  • Roland Enders: Das Homerecording Handbuch. 3. Auflage, GC Carstensen, München 2003, ISBN 3-910098-25-8
  • Karl Hermann Huber: Filtern und Sieben von Tonfrequenzen. 1. Auflage, Frech Verlag, Stuttgart 1974, ISBN 3-7724-0162-7
  • Hubert Henle: Das Tonstudio Handbuch. 5.Auflage, GC Carstensen, München 2001, ISBN 3-910098-19-3

Weblinks


Wikimedia Foundation.

Schlagen Sie auch in anderen Wörterbüchern nach:

  • Audio-Fachbegriffe — A 1/f Rauschen 1/r Gesetz 3:1 Regel Abbildungsbereich Abbildungsbreite A Bewertung Abfallzeit Abhörlautstärke Abhörraum Abhörverstärker Abklingkonstante Abklingzeit AB …   Deutsch Wikipedia

  • Liste der Audio-Fachbegriffe — A 1/f Rauschen 1/r Gesetz 3:1 Regel Abbildungsbereich Abbildungsbreite A Bewertung Abfallzeit Abhörlautstärke Abhörraum Abhörverstärker Abklingkonstante Abklingzeit AB …   Deutsch Wikipedia

  • Peakfilter — Ein Präsenzfilter, von lateinisch praesens = anwesend, ist eine in der Tonstudiotechnik häufig benutzte Filteranordnung zur Heraushebung schmaler Frequenzbänder insbesondere innerhalb des Bereichs der maximalen Ohrempfindlichkeit von 1000 Hz bis… …   Deutsch Wikipedia

  • CCIR-Entzerrung — Entzerrung in der Tontechnik, auch Filtern oder Equalizing (EQ) genannt, bedeutet ein Absenken oder Anheben von Frequenzbereichen. Es gibt zwei grundsätzlich verschiedene Anwendungen für Entzerrung. Die eine ist die künstlerische Anwendung zur… …   Deutsch Wikipedia

  • DIN-Entzerrung — Entzerrung in der Tontechnik, auch Filtern oder Equalizing (EQ) genannt, bedeutet ein Absenken oder Anheben von Frequenzbereichen. Es gibt zwei grundsätzlich verschiedene Anwendungen für Entzerrung. Die eine ist die künstlerische Anwendung zur… …   Deutsch Wikipedia

  • EQ-Filter — Entzerrung in der Tontechnik, auch Filtern oder Equalizing (EQ) genannt, bedeutet ein Absenken oder Anheben von Frequenzbereichen. Es gibt zwei grundsätzlich verschiedene Anwendungen für Entzerrung. Die eine ist die künstlerische Anwendung zur… …   Deutsch Wikipedia

  • Elektronischer Filter — Die Elektrotechnik bezeichnet Schaltungen als Filter, die ein elektrisches Signal abhängig von der Frequenz in der Amplitude und Phase verändern. Dadurch können unerwünschte Signalanteile abgeschwächt und unterdrückt werden. Bekannte Anwendungen… …   Deutsch Wikipedia

  • Entzerrer — Ein Equalizer oder EQ (englisch: to equalize: angleichen, equal: gleich) ist ein Filter als elektronische Komponente zur Tongestaltung und zur Entzerrung von Tonfrequenzen, überwiegend Musik, oder von anderen frequenzbasierten Signalen wie… …   Deutsch Wikipedia

  • Filter (Elektronik) — Die Elektrotechnik bezeichnet Schaltungen als Filter, die ein elektrisches Signal abhängig von der Frequenz in der Amplitude und Phase verändern. Dadurch können unerwünschte Signalanteile abgeschwächt und unterdrückt werden. Bekannte Anwendungen… …   Deutsch Wikipedia

  • Filtertechnik — Die Elektrotechnik bezeichnet Schaltungen als Filter, die ein elektrisches Signal abhängig von der Frequenz in der Amplitude und Phase verändern. Dadurch können unerwünschte Signalanteile abgeschwächt und unterdrückt werden. Bekannte Anwendungen… …   Deutsch Wikipedia

Share the article and excerpts

Direct link
Do a right-click on the link above
and select “Copy Link”